Collin und sein bester Freund Jo-Jo sind oberer Durchschnitt. Durchschnittlich beliebt, durschnittlich cool und durchschnittlich lustig. Auf die Dauer wird Collin das aber zu wenig, denn ausgerechnet das Mädchen, das er gerne beeindrucken würde, findet einen anderen Typen viel besser.  Das kann und will Collin nicht akzeptieren. Zusammen mit Jo-Jo denkt er sich einen Plan aus, wie er seinen Schwarm  von sich überzeugen kann.  Zufällig belauscht er eines Tages ein Gespräch von ein paar Mädchen und da kommt er auf die Knaller-Idee: die Lösung heißt YouTube!

Die Geschichte

Collin möchte einen eigenen YouTube Kanal ins Leben rufen. Auf die Idee kommt er, als er einige Mädchen belauscht, die zufällig die Freundinnen seines Schwarms sind. Die unterhalten sich grade über ihren YouTube-Star und Collin beschließt, dass zukünftig er selbst der Influencer der Mädchen an der Schule sein muss.

Collins geheimer Channel - Wie ich endlich cool wurde.

Dafür muss er aber zuerst seine Oma überzeugen, dass sie ihm als Erziehungsberechtigte "grünes Licht" gibt. Sie muss bei YouTube bestätigen, dass er den Kanal überhaupt haben darf, weil er ja noch keine 18 ist. Die Oma überreden Collin und sein bester Freund auf sehr kreative Art und Weise. Sie erzählen ihr, dass Collin eine Art Wissenschaftskanal für seine Schulfreunde aufbauen möchte und die Oma bekommt ebenfalls Platz in der Sendung. Sie darf ihre Back- und Kochrezepte zeigen. Da ist die Oma auf einmal Feuer und Flamme. Allerdings hat sie zwei Voraussetzungen für die Geschichte: Collin darf seinen Namen nicht nennen und keiner darf sein Gesicht sehen.

So nutzt Collin für seinen Kanal eine Gesichts-Maske. Und mit dem Stichwort Maske nimmt dann auch der Rest der Geschichte seinen äußerst überraschenden, witzigen Verlauf....

Das Hörvergnügen

Es ist anfangs gar nicht so einfach, der Stimme von Sprecher Julian Greis zu folgen. Denn der Anfang des Buches besteht aus Steckbriefen von Personen, von denen man noch gar nichts weiß. Wenn die Geschichte dann aber beginnt, ist man schnell mitten drin im Geschehen. Es lässt sich sehr gut nachvollziehen was geschieht und durch ein paar akustische Spezialeffekte kann man auch gut nachvollziehen, wer gerade was spricht oder denkt. Das macht es noch zusätzlich zu einer runden Sache.

Eine sehr lustige Schleife dreht die Geschichte, als  Collin seine Idee vor seiner Großmutter als Wissenschaftskanal ausgeben muss. Die Oma hats Internet-Jugendschutzmäßig nämlich voll drauf und besteht darauf, dass Collin eine Maske trägt, damit sein Gesicht nicht erkannt werden kann. Es versteckt sich also auch noch eine wichtige Botschaft in dieser Geschichte: keine persönlichen Daten im Internet bereitstellen. Nicht von dir und auch nicht von deiner Familie!

Ansonsten ist die Geschichte aber sehr lustig. Collin trifft seinen Kontrahenten, der fordert ihn heraus und dann führt alles ein bisschen ins Chaos. Wir sind gespannt auf den zweiten Teil der Reihe 🙂

Collins geheimer Channel - Innenseite

Buchige Fakten

Fazit & Bewertung

Ich persönlich fand das Hörbuch ganz witzig zu hören und in jedem Fall originell umgesetzt. Ich glaube allerdings, dass es in der Print / Buch-Version noch mal um einiges lustiger sein könnte. Denn "Collins geheimer Channel" ist eigentlich ein Comic-Buch und die Comic Elemente konnten wir im Hörbuch nicht sehen.

Wir vergeben 4 von 5 möglichen Lesekatzen für "Collins geheimer Channel".

😻😻😻😻

Das Gewinnspiel

Ich verlose ein Exemplar "Collins geheimer Channel" in der Hörbuch-Variante als Audio- CD. Um daran teilzunehmen müsst ihr folgendes tun:

  • Schreibt mir in einem Kommentar, ob ihr schon mal etwas gemacht habt, um so richtig "cool" zu sein.
  • Falls euch nichts einfällt, freue ich mich, wenn ihr mir verratet, welches das Lieblingsbuch eurer Kinder ist.

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel startet am 13.11.2018  und endet am 18.11.2018 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden ausgelost.  Die Gewinner werden per persönlicher Nachricht informiert. Mit seiner Teilnahme willigt der Teilnehmer ein, dass seine übermittelten Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels gespeichert werden. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die Daten gelöscht. Persönliche Daten werden nicht für kommerzielle Zwecke gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine der Veranstalter. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich bedanke mich beim Randomhouse Verlag dafür, dass ich dieses Hörbuch mit meinen Kindern ausprobieren durfte und auch für das Verlosungsexemplar.

Vorschau auf die Vorweihnachtszeit - dran bleiben lohnt sich!

Bis Weihnachten wird dieses Hörbuch nicht das einzige sein, was ihr bei mir abstauben und gewinnen könnt. Ich hab noch viel schöne Bücher für euch vorbereitet, die einen neuen Besitzer suchen.

Bleibt am besten über meine Social-Media Kanäle auf dem laufenden oder abonniert direkt meinen Blog. In der Sidebar auf der rechten Seite findet ihr das passende Formular um euch anzumelden. Und keine Sorge: ihr erhaltet damit keinen Newsletter, sondern immer nur die allerneusten Blogbeiträge ganz aktuell und automatisch in euer E-Mail Postfach.

Bis zum nächsten Mal, Eure Carola

 

Author

11 Comments

  1. Heike Scardia Reply

    Danke für diese nette Gewinnmöglichkeit meine Liebe!
    Da ich mir sicher bin, dass dieses Hörbuch absolut dem Geschmack meiner 12 Jahre alten Tochter entspricht, versuche auch ich mein Glück <3

    Ich habe in meiner Jugend (mit 16 rum) etwas absolut dummes gemacht um "cool" zu sein, nämlich – mit dem Rauchen angefangen 🙁

    Das Lieblingsbuch bzw. die Lieblingsbücher meiner großen Tochter ist die Gregs Tagebuch Reihe.
    Meine kleine Tochter liebt die Leonie Looping Bücher.

    LG Heike

    • Carola

      Sehr gerne und danke fürs Mitmachen.
      So „cool“ war ich auch schon mal. Inzwischen hake ich das eher als „uncool“ ab.
      Gregs Tagebuch ist bei uns noch nicht eingeschlagen. Leonie Looping finden wir hingegen auch sehr schön.

  2. Ich bin mal auf einen Baum geklettert als Kind um zu beweisen wie mutig ich bin und nun ja ich bin natürlich gleich runtergeplumst, verletzt habe ich mich zum Glück nicht, aber cool hat es mich nicht gemacht 😀 Alles Liebe

    • Carola

      Aber vielleicht ein bisschen mutiger? Auf Bäume klettern ist toll. Egal obs cool ist oder nicht 🙂

    • Carola

      Hallo Dia,
      du hast gewonnen 🙂 Herzlichen Glückwunsch.

  3. Als Kind habe ich bestimmt einiges gemacht, um cool zu sein. Hauptsächlich ging es um Modetrends. Unser aktuelles Lieblingskinderbuch ist Petterson und Findus. Drücken die Daumen für das Hörspiel! Liebe Grüße Elli

    • Carola

      Ohja, Peterson und Findus sind sehr, sehr schön. Die kann man auch immer wieder lesen und hören. Ich wünsch dir viel Glück.

  4. Anita Theis Reply

    Hallo Carola
    Klar tut man immer wieder Dinge um auch für seine pubertierenden Kinder nicht völlig uncool zu wirken. Z. B. sich ihre Welt von Mine Craft erkälten lassen … Damit man auch ein bisschen mitreden kann…
    Das LieblingsBuch meines Sohnes ist gerade:
    Die Schmahamas Verschwörung
    LG Anita

    • Carola

      Hallo Anita,
      Die Schmahamas Verschwörung haben wir hier auch grade. Aber das Söhnchen ist noch etwas zu jung dafür. MineCraft spielen die beiden auch ;-). Wie die Großen!

  5. Hallo,
    ich habe als Kind selten was gemacht, um cool zu sein – jedenfalls kann ich mich nicht dran erinnern. Das Lieblingsbuch ist hier gerade das Buch „Unter meinen Füßen“. Wäre cool, das Horspiel zu gewinnen!
    Liebe Grüße!

    • Carola

      Ich wünsch dir viel Glück beim Gewinnspiel. Das Buch kenne ich leider nicht. Ich werde das mal google gehen 😉

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: