Tag

kinderbuch

Browsing

Pip ist neun Jahre alt und kann mit magischen Tieren sprechen. Leider gelingt ihr das nicht so gut bei ihren Eltern, Lehrern und anderen Erwachsenen. Als sie aus Versehen ein riesiges Chaos mit ein paar eingebildeten Einhörnern beim Schulprojekt anrichtet, schicken sie ihre Eltern über die Sommerferien aufs Land zu ihrer Tante Emma. Die hat eine Tierarztpraxis für magische Tiere.

Pip ist begeistert und plaudert den ganzen Tag mit den verrückten Wesen. Alles ist perfekt, bis ihr der erste Fussel vor die Füße rollt und direkt den Einhorn-Stall in Brand setzt. Ein magisches Abenteuer beginnt für Pip und ihren neuen Freund Thomas....

Seit einigen Tagen erwäge ich, auf Buch-Bloggen umzustellen. Ich hatte diese Woche ein paar Aha-Effekte, die mich dazu gebracht ernsthaft (schon wieder) über den Fokus meines Blogs nachzudenken. Vielleicht schreib ich demnächst noch mehr darüber, aber zu allererst gibts jetzt erstmal meine heutigen, sehr leseverliebten Freitagslieblinge 🙂

Kurz nach dem Wochenende gibt es wieder eines unserer aktuellen Hörbücher. Kinder ab 6 Jahren haben ganz viel Spaß an Geschichten rund um den Schulalltag. Das Hörbuch "Die Tintenkleckser - Mit Schlafsack in die Schule" ist eine wirklich tolle Geschichte rund um eine abenteuerliche Übernachtung in der Schule.

Wenn wir in den Urlaub fahren, dann gibt es traditionellerweise mindestens ein neues Hörbuch pro Kind bevor wir die Fahrt antreten. Das Hörbuch für die Tochter ist aktuell "Eulenzauber - ein magisches Geheimnis".

Wir haben es auf der Rückfahrt aus Südfrankreich gehört und hier erzähl ich euch, wie wir es fanden.

Wie viele Kinder würden sich wünschen, dass ihre Spielzeugtiere richtig echte kleine Tiere sind. Für Juri geht dieser Traum in Erfüllung: In seinem Kinderzimmer wohnen drei sehr freche, lebendige Dinosaurier, die sprechen können und jede Menge Quatsch machen.

Verlosung: 2 Exemplare von "Die Dinorinos können alles!"

Weil heute der Welttag des Buches ist, möchte ich diese Geschichte gerne mit euch teilen. Ich verlose deshalb 2 Exemplare dieses wunderschön illustrierten Kinderbuches.

Die Dinorinos können alles -Cover
Die Dinorinos können alles!

Um zu gewinnen müsst ihr folgendes tun:

  • Schreibt mir, wer bei euch der Dinosaurier Fan ist
  • Seid ein Fan meiner Facebook-Seite
  • Liked diesen Beitrag bei Facebook
  • Ihr dürft den Beitrag natürlich auch gerne teilen!

 

  • Das Gewinnspiel läuft bis nächsten Sonntag, den 30.04.2017
  • Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein

Wer oder was sind die Dinorinos?

In einem Puppenhaus in Juris Kinderzimmer wohnen drei kleine Dinosaurier: Happi, Igur und Permilla. Diese kleinen Saurier führen ein recht abenteuerliches Eigenleben, von dem nur der kleine Junge Juri Bescheid weiß. Eines Tages sind die drei kleinen Dinos bei Juri eingezogen, sie sind jedoch nur dann lebendig, wenn sie mit Juri alleine sind oder wenn sie niemand sieht.

Innenseite Dinorinos
Wunderschöne Illustrationen und große Schrift machen das Lesen auch für Leseanfänger einfach.

Eines schönen Tages beschließen die Dinorinos, dass sie Juri in die Schule begleiten möchten. Sie wollen schreiben und lesen lernen und verstecken sich zu diesem Zweck in Juris Schulranzen. Damit sie beschäftigt sind, packt Juri ausserdem seinen Gameboy in die Tasche. Und in der Schule kommt es dann natürlich so, wie Juri es prophezeit hat: den kleinen Dinos ist langweilig, sie fangen an die Wasserfarben auszupacken und machen ziemlich Radau im Schulranzen.

Natürlich wird die Lehrerin auf den Krach aufmerksam. Ob die Dinorinos wohl entdeckt werden?

Begeisterung im Kinderzimmer

Die Dinorinos sind locker flockig leicht geschrieben. Ein Schüler in der ersten Klasse kann es noch nicht alleine lesen, aber ich denke für Zweitklässler ist das Buch schon kein Problem mehr. Die Schrift ist sehr groß und es gibt viele farbenfrohe, schöne Illustrationen welche die Dinorinos in Aktion zeigen.

Dinorinos - Innenansicht 2
Auf jeder Seite finden sich die tollen Bilder. So kann man das Abenteuer ganz einfach verfolgen.

Meine Kinder waren hellauf begeistert und  mein Söhnchen hätte gerne den zweiten Teil "Die Dinorinos wollen Kekse" auch sofort gelesen.

Infos aus dem Verlag

Dinosaurier sind ausgestorben? Falsch gedacht! Drei kleine Dinos wohnen in Juris Kinderzimmer und machen jede Menge Quatsch!

Die spannenden und lustigen Geschichten der Dinorinos wurden von Katharina Wieker geschrieben. Sie eignen sich für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren zum Vorlesen und ab 7 Jahren zum ersten Selberlesen. Die bunten Bilder sorgen für viel Spaß beim Lesenlernen. Für alle Dinosaurier-Fans ein Muss aus dem Loewe Verlag.

Die Auslosung

Die Auslosung finden wie immer am Tag nach dem Gewinnspiel statt und wird von meinen Glückskindern vorgenommen. Bitte unbedingt eine korrekte E-Mail Adresse in den Kommentaren im Blog abgeben, damit ich euch kontaktieren kann.

Jetzt wünsch ich euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel und natürlich noch einen tollen "Welttag des Buches".

Viele liebe Grüße

Eure Carola

 

 

Mögt ihr Sushi? Ich liebe Sushi. Ich war diese Woche mit einer sehr lieben Freundin in unserem Lieblings Sushi Restaurant. Und es war soooo lecker. Das war so viel Me-Time und so entspannt und so wohltuend. Sushi ist ja eigentlich ein ziemliches Fast-Food. Auf dem Laufband fahren die Röllchen jederzeit vor deiner Nase herum und du kannst einfach immer essen und essen und essen. Machen wir natürlich nicht ;-). Wenn wir schon am Frauenabend zusammen aus gehen, dann zelebrieren wir unser Sushi immer sehr.Mit ein paar Gläsern Minztee ist das pure Wellness.

Sushi
Ein sehr verschwommenes Bild vom Sushi. Es war trotzdem irre lecker.

Habt ihr auch Kinder, die "Velociraptor" vorwärts und rückwärts buchstabieren können? Die den Unterschied zwischen "Brontosaurus" und "Brachiosaurus" auswendig wissen? Und die im Kinderzimmer ganze Dinosaurier-Herden von allen möglichen Spielwelten stapeln und so viele Urzeittiere wie möglich horten? Prima! Dann hab ich eine fantastische Buchserie für euch, die eure kleinen Dinoexperten total entzücken wird.
Dinoversum - Innenseite
Hübsch illustriert - aber noch schwarz/weiß - die Innenseiten der Bücher.
Es ist mal wieder Mittwoch und ich hab einen neuen Leseliebling für euch. Kleine Pferdefans  ab 8 Jahren kommen mit dieser Kinderbuchserie voll auf ihre Kosten. Schreibt mir doch mal, ob ihr nur Kinderbücher kennenlernen möchtet oder ob es auch ab und zu ein Buch Erwachsene sein darf? Ich denke, an den Leselieblings-Mittwoch könnte ich mich gewöhnen :-).

Ponyhof Apfelblüte

Unser heutiger Leseliebling ist die Reihe "Ponyhof Apfelblüte. Inzwischen gibt es neun Bände der erfolgreichen Geschichte rund um Mädchen, Ponys und Pferdeabenteuer. Zusammenfassung von der Verlagswebseite zum ersten Band Auf dem Ponyhof Apfelblüte werden Träume wahr. Jedes Mädchen findet sein Lieblingspony, kann mit ihm schmusen, es striegeln und natürlich auf ihm reiten! Lenas größter Wunsch geht in Erfüllung: Auf dem Ponyhof Apfelblüte kann sie endlich reiten lernen! In das gutmütige Pony Samson hat sie sich sofort verliebt und auch ihre erste Reitstunde macht riesigen Spaß. Nur warum Julia so gemein zu ihr ist, versteht Lena nicht. Dabei wäre es doch so schön, eine neue Freundin zu haben!
Ponyhof Apfelblüte
Jedes Buch gibts als Print, als eBook und als CD
Freundschaften, süße Ponys und spannende Wettkämpfe – der Alltag auf dem Reiterhof wird einfach nie langweilig. Die neue Kinderbuchreihe mit liebevollen Illustrationen vermittelt nebenbei Wissenswertes über Ponys und ist besonders für Mädchen ab 8 Jahren geeignet.
Heute stelle ich euch wieder einen unserer Kinderbuch-Leselieblinge vor: "Die wilden Hamster", geschrieben von Alex Fielding. Erschienen 2016 bei Guliver.

Wie kamen wir zu "Die wilden Hamster"?

Ich war mit den Kindern in der örtlichen Buchhandlung. Das Söhnchen hatte irgendwann zwei Bücher in der Hand und entschied sich aufgrund des Covers für "Die wilden Hamster". Aufgrund des Klappentexts entschieden wir uns dann für den Kauf des Buches - und haben genau das bekommen, was wir suchten: eine spannende Geschichte mit mutigen, tierischen Helden.

Klappentext

Hier kommen die wilden Hamster! Der gewitzte Krümel und seine Geschwister Mümmel und Walnuss wollen nur eines: raus in die wilde weite Welt! Als den Hamstern die Flucht gelingt, stehen ihnen zum Glück die hilfsbereite Füchsin Rotschweif und die starke Hamsterdame Molly zur Seite. Denn auf Krümel, Mümmel und Walnuss warten große Gefahren...

Um was geht es?

Die wilden Hamster - Blick ins Buch
An jeder Ecke lauern Gefahren...
Hamsterjunge Krümel wohnt mit seiner Familie in einer Tierhandlung. Nach und nach werden die Hamster, einer nach dem anderen, verkauft. Krümel wohnt mit seiner ordnungsliebenden Schwester Mümmel und seinem laufradsüchtigen Bruder Walnuss zusammen in einem Käfig. Aber Krümel steht der Sinn nach mehr als einfach eine Familie zu finden, die ihn adoptiert. Außerdem findet er es überhaupt nicht gut, dass er dann von seinen Geschwistern getrennt werden wird. Seine Geschwister widerum sind mit ihrem Leben bisher ganz zufrieden und verstehen nicht so recht, was Krümel so umtreibt. Eines Tages gelingt Krümel dann die Flucht. Er möchte unbedingt in das legendäre Schlüsselblumental, von dem sein Mutter schon immer berichtet hat. Bald schon muss er erkennen, dass die weite Welt sehr gefährlich für Hamster ist. Glücklicherweise trifft er unterwegs die Füchsin Rotschweif und die starke Hamsterdame Molly. Denn der Weg zum Schlüsselblumental ist viel länger und viel gefährlicher, als sich Krümel das je vorgestellt hat...
%d Bloggern gefällt das: