Tag

geburtstag

Browsing

Der 12. Geburtstag ist bei Mädchen offenbar ein bisschen schwierig zu feiern. Wie oft hab ich im Bekanntenkreis nun schon mitbekommen, dass die Auswahl einer geeigneten Feier schwieriger ist, als noch zum 11. oder 10. Geburtstag. Schatzsuchen, Schnitzeljagden und Grillpartys sind plötzlich irgendwie "Out" und die Kinder fühlen sich zu groß dafür. Weil das bei uns auch so war, beschloss ich, dass meine Tochter fürs erste ein paar Klassenkameradinnen zur Übernachtungsparty einladen sollte. Die richtige "Party" haben wir nach hinten verschoben - vielleicht fällt uns ja doch noch eine Aktivität ein, für die sich das Geburtstagskind erwärmen kann. Kommt Zeit, kommt Rat - wie man so schön sagt.

Leider ist der Platz bei uns äußerst eingeschränkt, eine richtige Übernachtungsparty war also gar nicht drin. Trotzdem hab ich im Vorfeld mal ein bisschen recherchiert. Es hätte ja dann doch - auch wenn nur zwei Freundinnen geladen waren - sein können, dass ein Unterhaltungsangebot gewünscht würde.

Die Mädchen haben dann im Nachhinein gar nichts davon gebraucht. Aber für euch packe ich meine recherchierten Ideen  hier zusammen. Denn wer weiß, ob ihr nicht demnächst vor der gleichen Herausforderung steht!

Gestern war Einschulung. Einschulung auf der weiterführenden Schule, die wir für das Töchterchen schon im letzten Jahr herausgesucht hatten. Der Tag war unheimlich aufregend, denn bis zuletzt wußten wir nicht, wie die Klassenzusammenstellung sein würde. Wie viele Klassen gibt es? Welche Kinder kommen zusammen? Werden die Freundinnen in die gleiche Klasse kommen oder gibt es einen kompletten Neuanfang? Das Töchterchen hatte Glück: Alle Wünsche, die wir auf dem Anmeldeformular  angegeben hatte, wurden erfüllt. Jetzt ist es natürlich immer noch alles sehr aufregend und neu, aber immerhin sind Kinder in der neuen Umgebung, mit denen sich meine Tochter wohl fühlen kann. (Und ein paar nervige Jungs, die beim Töchterchen jetzt schon zu Augenrollen führen.)

Aber eigentlich war schon die ganze Woche ganz aufregend und ist es noch. Denn wir hatten nicht nur Einschulung, meine Tochter hatte zusätzlich noch Geburtstag. 10 Jahre alt ist sie geworden und das führt natürlich zur Freundensprüngen beim Kind - so wie jeder Geburtstag. Und es führt zu ein paar nachdenklichen Minuten, wenn man entweder allein oder zusammen mit dem Nachwuchs über die vergangenen Jahre nachdenkt.

Heute weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Freitagslieblinge heißt dieser Beitrag, er müsste heute aber eindeutig "Wochenlieblinge" heißen, denn wir hatten eine wirklich erlebnisreiche, wunderschöne und spannende Woche.

  Gestern hatte ich Geburtstag und so stand diese Woche ganz im Zeichen der Vorbereitungen für dieses Event. Falls ihr euch fragt, ob es wohl ein runder Geburtstag war: Nein, ich kann auch einfach so in Back- und Orgawahn verfallen.

%d Bloggern gefällt das: