Tag

Freitagslieblinge

Browsing

Am Montag geht für uns die Schule wieder los. Das kleine Kind startet in die 2. Klasse, das größere Kind hat noch bis Mittwoch Zeit und hibbelt dem Schulwechsel und der 5. Klasse entgegen. Das Schuljahr wird ganz bestimmt wieder sehr spannend. Davor feiern wir aber noch einen Geburtstag 🙂 und ihr könnt nächste Woche im Blog auch was gewinnen.

Heute kommen aber jetzt erstmal meine Highlights dieser Woche.

In meinem Blog ist es gerade etwas stiller. Das liegt nicht etwa daran, dass ich keine Ideen für neue Texte habe. Nein, wir haben einfach Ferien. Und Urlaub. Wir sind zwei Wochen Zuhause und machen Ausflüge, entdecken neue Dinge in unserer schönen Heimat und verabreden uns mit vielen lieben Freunden.

Und weil wir grade ein so schöne Zeit haben, ist meine Zeit am Computer etwas verkürzt. Macht aber gar nix, denn eine  kleine Pause tut dem kreativen Gedanken sehr gut. Ich stelle fest, dass ich sehr viele gute neue Ideen habe, einfach weil ich derzeit nicht immerzu an den nächsten Blogpost denke. Freitagslieblinge gibts aber diese Woche trotzdem. 🙂

Wieder einmal Freitagslieblinge, nach einer Woche, in der die Kinder vier Tage bei der Oma waren. Es war eine ziemlich arbeitsreiche Woche für mich. Wir Eltern haben reichlich und viel im Büro abgehangen und außerdem haben wir Abends die Zeit zu zweit genoßen.

Die Kinder haben viel mit den Großeltern erlebt und kamen mit reichlich Gesprächsstoff und schönen Geschenken wieder nach Hause.

Deshalb gibt es heute leicht angepasste Freitagslieblinge - aus meiner Sicht und ein bisschen aus der Sicht der Kinder 🙂

Seit einigen Tagen erwäge ich, auf Buch-Bloggen umzustellen. Ich hatte diese Woche ein paar Aha-Effekte, die mich dazu gebracht ernsthaft (schon wieder) über den Fokus meines Blogs nachzudenken. Vielleicht schreib ich demnächst noch mehr darüber, aber zu allererst gibts jetzt erstmal meine heutigen, sehr leseverliebten Freitagslieblinge 🙂

Heute weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Freitagslieblinge heißt dieser Beitrag, er müsste heute aber eindeutig "Wochenlieblinge" heißen, denn wir hatten eine wirklich erlebnisreiche, wunderschöne und spannende Woche.

Diese Woche hatten wir drei Tage Sommer. Mit allem drum und dran:

Wasserschlacht im Garten, Gartenliege einweihen, die erste Wassermelone essen - einfach wunderbar wie viel entspannter die Tage sind, wenn es endlich so warm ist, dass man in kurzen Hosen und T-Shirts nach draußen kann. Heute regnet es ja nun schon wieder, aber wir wissen jetzt: der Sommer kommt in großen Schritten. Deshalb lest ihr heute ganz sommerliche-entspannte Freitagslieblinge bei mir 🙂

Lieblingsmomente mit Kind - reden, quatschen, quasseln.   

Wir hatten diese Woche viele wunderbare Momente, in denen die Kinder und ich einfach mal nur so richtig schön gequatscht haben. Die Kinder fragen mich zum Beispiel, ob ich  in der Schule auch mal eine schlechte Note hatte - und dann fang ich an zu erzählen. Es ist erstaunlich was  Töchterchen und Söhnchen über ihre Schulwoche berichten, wenn sie durch uns Erwachsene einen Auftakt bekommen. Und so haben wir ganz viel geredet und gequasselt.

Es ist wieder Freitag und da gibt es natürlich auch wieder die fünf liebsten Dinge, die ich in dieser Woche erlebt habe. Und los gehts! Mein Lieblingsbuch, weswegen ich diese Woche wirklich sehr müde bin, ist " Magisterium - Der Weg ins Labyrinth" von Cassandra Clare und Holly Black. Erstere hat die "Chroniken der Unterwelt" geschrieben, was zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört. Ich bin aus Zufall auf diesen Pageturner gestoßen und konnte es quasi seit Montag nicht mehr aus der Hand legen. Dementsprechend dunkle Ringe zieren heute meine Augen. Wenn ihr möchtet, dann schaut auch auf Lovelybooks vorbei, dort könnt ihr meine Rezension zum ersten Teil lesen.
Amazon Affiliate Link
Freitagslieblinge, Wochenlieblinge, Lieblingsmomente - hier kommen meine Highlights der vergangenen Woche :-). Wenn ihr mehr außergewöhnliche Lieblingsmomente der letzten Woche lesen wollt, dann schnuppert doch mal bei Berlin Mitte Mom vorbei. Das Lieblingsessen der Woche war in jedem Fall eine Bereicherung unseres Obstkorbes. Ich hab bei einer Freundin am Wochenanfang eine Pomelo probiert. Kennt ihr die? Bestimmt alle außer mir! Na jedenfalls fand ich das sehr faszinierend und hab mir direkt im Anschluß auch so eine Pomelo gekauft. Und siehe da, sogar den Kindern schmeckt diese irgendwie nach Grapefruit schmeckende Riesen-Zitrusfrucht. Inzwischen hab ich noch festgestellt, dass die Pomelo sehr gesund ist. Sei enthält viel Vitamin C und hat sehr wenige Kalorien. Ich hab die Hälfte dann auch direkt an einem Home Office Vormittag ganz nebenbei verdrückt.
Pomelo
Die Pomelo noch verpackt und ohne Netz. Sieht ja schon bisschen merkwürdig aus.
 
Pomelo
Sehr lecker und ideal zum knabbern
%d Bloggern gefällt das: