Tag

biber&butzemann

Browsing

Im Biber & Butzemann Verlag gibts wieder einen neuen Schatz. Diesmal finden Lilly und Nikolas einen geheimnisvollen Brief. Darin geht es um "schwarzes Gold" und natürlich wollen die beiden Kinder diesem Geheimnis unbedingt ohne die Hilfe der Erwachsenen auf den Grund gehen.

In den Herbstferien geht es für Lilly und Nikolas in die Nordeifel. Zwischen Dreiländereck und Aachen erleben die beiden Kinder tolle Tage mit ihren Eltern. Mir und den Kindern hat dieses Ferienbuch sehr gut gefallen, denn es hört sich nach einem Urlaub an, den wir genauso auch erleben wollten. Die Familie wohnt auf einem Bauernhof mit Ponys, die Kinder dürfen morgens vor dem Frühstück erstmal die Tiere versorgen und es gibt wundervolle Ziele in der Natur. Zum Beispiel das Hochmoor "Hoher Venn", einen Ausflug in den Nationalpark und jede Menge Tiergehege und Parks mit tierischen Bewohnern. Außerdem lernen die Kinder, was es mit den Schmugglern in diesem Gebiet auf sich hatte.

[Werbung - unbezahlt] Ja, Ferienzeit ist Lesezeit. In den meisten Bundesländern haben die Sommerferien schon begonnen. Bei uns geht es auch gar nicht mehr lange und dann ist endlich, endlich der letzte Schultag. Die Kinder können es natürlich kaum mehr erwarten, aber auch die Hausaufgabenbetreuung (ich) und Nachmittagskoordinatorin (auch ich!) freut sich sehr, wenn die Tage endlich entspannter werden und nicht mehr durchgetaktet werden müssen.

Heute stelle ich euch vier Bücher aus einem Verlag vor, mit dem wir das ganze Jahr lang in den Urlaub gehen könnten: Im Verlag Biber&Butzemann findet ihr Ferienbücher, die euch in euren Urlaub begleiten möchten. Vor dem Urlaub lassen die Geschichten ganz viel Spannung und Vorfreude aufkommen - im Urlaub sind sie eine Navigationshilfe durch die Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort. Jedes Buch ist nämlich vollgepackt mit spannenden Orten, Ausflügen und Geschichten, rund um das Reiseziel.

%d Bloggern gefällt das: