[Werbung - unbezahlt]  Hannah und Henri sind Nachbarn und beste Freunde. Sie helfen sich oft bei den Hausaufgaben, denn Henri mag Deutsch nicht und Hannah findet Mathe langweilig. Eines Tages entdecken die beiden Freunde einen magischen Stift, mit Hannah an diesem Tag ihre Hausaufgaben macht. Auf einmal entwickelt das neue Schreibgerät ein Eigenleben und verzaubert Hannah, Henri und den Kater Karuso mitten in die Wüste. Wo eine Wüste ist, da sind auch Pyramiden und hier geht das Abenteuer erst so richtig los....

Professor Plumbums Bleistift - von magischen Stiften und stinkekäsigen Mumien

"Professor Plumbums Bleistift" ist ein Buch, dass man auf jeden Fall aufgeschlagen haben muss, damit man seinen wahren Wert erkennt. Direkt in der Umschlagsseite gehts nämlich schon los mit echtem Zauberpapier. Und bevor man noch angefangen hat die Geschichte zu lesen ist man schon mittendrin.

Professor Plumbum Zauberpapier

Aber ehrlich: wenn man Nina Hundertschnee heißt, dann bleibt einem ja fast nichts anderes übrig, als wunderbar-fantastische Kinderbücher zu schreiben oder? Und so wird aus der Erwartungshaltung auch Wirklichkeit, als Hanna mit Henri und Kater Karuso in die Wüste gewirbelt werden. Angetrieben werden sie von einem magischen Bleistift aus dem Schreibwarenladen von Professor Plumbums. In seinem Schreibwarenladen gibt es noch allerhand andere schöne Dinge für Kinder zu kaufen: Kaugummis die nach Radiergummi aussehen, Radiergummis, die wie Kaugummis aussehen und natürlich Hefte, Stifte und weitere Schulsachen.

Professor Plumbum Innenseite

Sie landen in der Wüste und treffen in einer alten Pyramide auf die Mumie "Tutdochnix" (was sich ein bißchen nach Asterix und Obelix anhört).Tutdochnix hat sich in seiner eigenen Pyramide verlaufen und bittet nun die Kinder, mit ihm den Weg in seine Kammer zu suchen, denn er hat sich verlaufen. Hanna und Henri helfen der Mumie gerne, auch wenn Tutdochnix ganz schön schlimm nach altem Schimmelkäse stinkt. Der Weg zurück ist aber gar nicht soooo einfach, denn ein sehr hungriges Krokodil wartet direkt an der nächsten Ecke.

Buchige Fakten

Fazit und Bewertung

Wir haben diesen ersten Teil von Professor Plumbums Bleistift in einem Rutsch verschlungen. Die Kinder waren sehr begeistert von dem magischen Bleistift, fanden es schade, dass der magische Tschinn keinen größeren Auftritt hat und glucksten vor Vergnügen, als das Krokodil Kaugummiblasen produzierte. Gerade im letzten Teil wirds dann auch noch ziemlich spannend, als die Mumie endlich wieder nach Hause zurückkehren kann.

Professor Plumbum Krokodil

Dann wird es auch für die Kinder Zeit zurück zu kehren. Aber ach! Kater Karuso schafft es nicht ganz und so endet das Buch mit einem Cliffhanger, der sogar mich als Mutter animiert, direkt den zweiten Teil auch noch zu kaufen. Wir müssen doch unbedingt wissen, wie es mit Karuso weitergeht!!!

Von uns bekommt das Buch 5 von 5 Lesekatzen. 😻😻😻😻😻

Bis wir den zweiten Teil haben, werden wir jetzt noch ein bisschen Zauberpapier schraffieren (das gibts auch im zweiten Teil, da freu ich mich sehr drauf! Der dritte Teil ist übrigens in Arbeit und kommt im November raus... es gibt also noch mehr Zauberpapier!!!)

Beim Bücherzwerg findet ihr eine weitere Rezension. Der Bücherzwerg ist 6 Jahre alt und schreibt jetzt schon im eigenen Blog. Das finde ich ganz schön spitzenmäßig und hoffe, euch gefällt die Seite auch!

Ich freue mich über noch mehr Rezensionen, die ich hier gerne verlinken möchte. Dazu schreibt ihr mir einen Kommentar oder eine Mail mit dem Link zu eurem Blog.

Bis demnächst

Eure Carola!

Author

3 Comments

  1. Was für eine schöne Rezension, herzlichen Dank!
    Ich freue mich wirklich sehr, dass mein Professor so gut ankommt und kann Euch versichern, dass noch einiges auf Hanna, Henri und Karuso wartet. Ich schreibe nämlich gerade an Band 4! 😀
    Liebe Grüße
    Eure Nina

    • Carola

      Meine Kinder haben den zweiten Band schon gelesen und warten auf den dritten 🙂 Nur ich hinke noch hinterher.

  2. Pingback: Mein Herz macht „plumbum“ – Nina Hundertschnee

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: