Ich weiss ja nicht wie das bei euch ist, aber bei uns ist ab dem Weckerklingeln volles Programm. Aufstehen, Kinder wecken, selber wach werden und sich fertig machen, Schulbrote und Frühstück machen, Katzen versorgen... da muss der Zeitplan schon einigermaßen passen, damit alle rechtzeitig aus dem Haus kommen. Die Kinder werden natürlich größer und je selbstständiger sie werden, desto entspannter wird es auch. Aber wenn ich mir überlege, wie das früher war, als wir noch keine Kinder hatten.... ich wär ja im Leben nicht darauf gekommen, dass man zwischen Aufstehen und "Das Haus verlassen" schon so viele Dinge erledigt haben kann. Hier verate ich euch, wie so ein ganz normaler Wochentag bei uns startet:

Von 0 auf 100 in knapp 90 Minuten!

RingRingRing: mein Wecker klingelt. Ich drücke auf Snooze 3 Minuten später: die Katze will raus. Sie verkündet das durch lautstarkes Miauen. 5 Minuten später: mein Wecker klingelt nochmal, die Katze hat inzwischen angefangen an der Tür zu kratzen. Die zweite Katze hats inzwischen auch begriffen und miaut dazu. Ich steh auf und mach die Terrassentür auf, damit die Katzen die Nase rausstrecken können. Manchmal gehen sie sogar wirklich raus. Dann wieder ins Bett: 10 Minuten Aufwach-Yoga mit Wirbelsäulen-Twist und Katze-Kuh. 15 Minuten später: Ich bin einigermassen wach, trinke ein Glas warmes Wasser. Ab ins Bad. 25 Minuten später: Zwischen den Bad-Dingen wecke ich die Kinder. Der beste Ehemann von allen steht auf. Er macht die Pausenbrote und kümmert sich ums Frühstück für die Kinder. 35 Minuten später: Die Kinder sitzen nach meinem mehrmaligen, liebevollen Wecken am Küchentisch. Kleinere Kabbeleien am Küchentisch, etwa um die Größe der Müsliportion, sind ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung. Ich verschwinde derweil noch mal im Bad. 40 Minuten später: Die Katzen kommen von draußen wieder rein. In der Zwischenzeit seh ich schon ganz passabel aus. Ich geh Klamotten suchen für mich und die Kinder 50 Minuten später: Im besten Fall hab ich jetzt mein Müsli fertig: 2 EL Müsli, 1 EL Chia, 150g Joghurt, 1 TL Honig, 1 Banane + ein paar Heidelbeeren / Himbeeren / Granatäpfelkerne. (die drei letzteren allerdings entweder TK oder am Vortag schon vorbereitet)
Frühstück
Frühstück - die beste Mahlzeit des Tages!
53 Minuten später: Die Kinder sind fertig mit Frühstücken, gehen in ihr Zimmer, vergessen was sie dort wollten und fangen an zu spielen. 55 Minuten später: Ich renne den Kindern hinterher und lege die Kleider noch mal in Sichtweite. Dann lauf ich wieder zu meinem Müsli. 60 Minuten später: Mindestens ein Kind ist angezogen und geht zum Zähneputzen. Das zweite Kind hat schon wieder vergessen, was es eigentlich machen sollte und spielt immer noch im Schlafanzug Playmobil.
Playmobil Hasen
Spielen ist ja auch viel schöner als Zähne putzen
65 Minuten später: Das zweite Kind ist angezogen, ich löffle den Rest von meinem Müsli im Stehen im Kinderzimmer, während ich dabei zuschaue, wie das zweite Kind endlich angezogen zum Zähneputzen ins Bad schleicht. 69 Minuten später: Beide Kinder sind fertig. Ich wasch die Katzenschüsseln und wir füttern zusammen die beiden Fellnasen. 70 Minuten später: einem der Kinder fällt ein, dass es entweder eine Unterschrift oder Geld für einen Ausflug braucht. 73 Minuten später: Ich bin fertig angezogen. Die Katzen ignorieren ihr Futter und fangen schon wieder an zu miauen. Die Kinder spielen noch ein bisschen und räumen ihre Vesperdosen in die Schulränzen. 77 Minuten später: Ich suche meine Brille. 78 Minuten später: Ich suche immer noch meine Brille. Jetzt etwas hektisch. 79 Minuten später: Der beste Ehemann von allen findet meine Brille, nachdem ich schon beschloßen habe, das gutes Sehen total überbewertet wird. 81 Minuten später: Die Kinder machen das Katzenklo sauber, ich zieh Schuhe und Jacke an. 83 Minuten später: Ich laufe sehr sehr schnell zum Bahnhof. Die Kinder werden fünf Minuten später in die Schule los laufen. Der beste Ehemann von allen geht noch etwas später. 89 Minuten später: Ich bin im Zug. Hab mal wieder mein Obst vergessen. Aber gut: irgendwas ist ja immer.
  Naja, vielleicht hab ich an den einen oder anderen Stellen etwas übertrieben. Aber so in etwa könnte unser Morgen unter der Woche aussehen. 😉 Und wie läuft das bei euch? Mit Kind, mit Tier, zu zweit oder alleine? Was macht ihr morgens bevor ihr zur Arbeit, zur Schule, zur Kita geht? Ich freu mich über eure Antworten. Eure Carola Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Zum Wochenend-Abschluß gibt's heute noch ein paar Seiten von Iron Flowers. Die Geschichte handelt von starken Frauen, die um all ihre Rechte kämpfen müssen. Bisher sehr interessant und flüssig zu lesen. Ich hab neulich gesehen, dass demnächst schon Teil 2 kommt. Und ich den ersten Teil noch nicht gelesen.... o.O.*
Was Les ihr grade?
*
*
#ironflowers #wochenende #sauerländer #tracybanghart #sonntagabend #draußensitzen #sommer #lesefutter #bookaholic #buchblogger #jugendbuch #fantasy #dierebelinnen #starkefrauen
  • Überraschungs-Post! Heute kam ein wunderschönes Päckchen 
vom Verlag Biber & Bitzemann @biberundbutzemann bei mir an. Es ist gefüllt mit viel Fernweh und noch viel mehr Lesestoff für die Kinder.  Mit dabei ist der erste Band von "Die Küstenwölfe". Der Klappentext hört sich schon mal sehr spannend an und ich freu mich schon aufs Lesen. 
Nur eins ist schade: die T-Shirts sind mir alle zu klein! 😁😁😁*
*
*
Ich kennzeichne diesen Beitrag als Werbung, denn diese tollen Sachen hab ich ohne Bezahlung erhalten. Und ich werbe gerne, denn die Biber&Bitzemann Bücher sind wunderschön zu lesen.*
*
*
Natürlich stell ich euch die Bücher noch im Einzelnen vor, wenn wir sie fertig bestaunt und geschmökert haben!*
*
*
#lesenmachtspaß #buchpost #dieküstenwölfe #geschenke #werbung #buchblogger #fernweh #ostsee #küstenkids #abenteuer #wasser #kinderbuch #bookaholic #katzenbuch #münchen
  • Bei der #LoeweLesechallenge im Juni bilden wir heut mal unseren eigenen Vornamen aus dem ersten Buchstaben von Buchtiteln. Ich hab nix mit C und ich hab nix mit O. Deshalb hab ich ein bißchen getrickst. Aber vielleicht könnt ihrs ja trotzdem erkennen 😁😁😁.
*
*
*

@loewe.verlag #loewelesenimjuni #Kinderbücher #südpol #vornamen #lesenmachtspaß #bookstagram #bookaholic #buchblogger
  • Die hier gehen jetzt zur Schule. Ich mag ja so nette Zuckerbacksachen sehr. Schade, das wir nur zwei Kindergeburtstag pro Jahr haben. Nächste Woche starten dann die Vorbereitungen für die Kinder-Minecraft-Überraschungs-Party. Ich bin sooo gespannt, was das Kind dazu sagt. Aber pssst! Das ist noch ganz geheim!!!
*
*
*
#muffins #kindergeburtstag #hochsollstduleben
#8jahre #schule #lebenmitkindern #backen #überraschung
  • Na, sind eure Kinder auch immer noch im Glubschi Fieber? Ich will nicht sagen, dass es ZU viele sind.... Aber es sind schon VIELE! 😂😂😂
Wer bietet mehr?*
*
*
#glubschis #ty #beanieboos #kuscheltiere #sammelleidenschaft #großeaugen #lebenmitkindern #tochterkind #kinderzimmer #instakids #kidstagram #spielzeug #momf2
  • Zum Thema #blauebücher hat mich die @familienbuecherei getagged. Und hier ist meine "kleine" Auswahl. Wie sieht's bei euch aus? Welche blauen Bücher stehen bei euch im Regal?
*
*
* 
#bluebooks #lesezeit #buchregal #lesefutter #lesenmitkindern #kinderbuch #jugendbuch #bookstagram #kidstagram #buchchallenge #lesenmachtspaß
  • Auf Seite 155 im zweiten Teil der #Monsternanny. Es ist megaspannend. Hätte ich gar nicht erwartet!

#monster #lesefutter #abenteuer #tuutikkitolonen #einunterirdischesabenteuer #kinderbuchblogger #spannend
  • Ich fang jetzt mal den zweiten Teil der Monsternanny an... Bin gespannt wie's weitergeht, denn der erste Teil endet mit einem Cliffhanger. Bei einem Kinderbuch find ich das etwas doof, aber wir werden sehen was passiert. 
#monsternanny #tuutikkitolonen #teil2 #kinderbuch #ab9jahren #vorlesen #monster #hanser #einunterirdischesabenteuer #kinderbuchblogger #kidstagram #lovelybooks #leserunde

Instagram