Das große Mädchen will einen Hund. Der kleine Junge hätte gern ein Häschen. Aber Mama mag Katzen. Und damit ist die Diskussion rund um das Thema "Ich will ein Haustier!" eröffnet. Nun haben wir unseren Kater nicht erst seit gestern. Leo ist schon fast acht Jahre alt und keins der Kinder kann sich daran erinnern wie es ist, wenn man kein Haustier hat. Dafür wissen sie aber sehr genau, was es bedeutet wenn die Fellnase zum Tierarzt muss. Oder wenn er auf einem Baum hockt – und zwar so lange, bis die Feuerwehr ausrücken muss um ihn wieder runter zu holen, weil er die ganze Nachbarschaft mit seinen lauten Maunzern unterhält. Sie wissen auch, dass eine Katze besonderes Futter braucht und was so ein Vieh nicht fressen sollte. Das große Mädchen weiss schon, dass man die Katzentoilette sauber halten muss, drei Mal täglich füttern sollte, frisches Wasser hinstellen muss und das so ein Tierchen auch Beschäftigung braucht. Das schreckt sie aber nicht ab. Ganz im Gegenteil. Außerdem geht sie einmal in der Woche auf den Ponyhof. Und da lernt sie nicht nur reiten, sie lernt auch wie man ein Pony richtig pflegt. Mit Stallausmisten und allem drum und dran. Da sollte man doch eigentlich meinen, sie hat genügend zu tun. Nichts desto trotz: sie will ein eigenes Haustier.Und zwar auf Biegen und Brechen. Die Cousine hat Mäuse, der Cousin beherbergt Käfer und Fische. Eine Freundin knuddelt mit ihrem Hasen und die nächste hat eine eigene Katze. Leo sagt: ein Hund kommt mir nicht ins Haus!!!Mein großes Mädchen will einen Hund. "Aber nicht so einen Kleinen, Mama!". Ausgerechnet einen Hund! "Weil der Sugar auf dem Ponyhof nämlich so ein lieber ist." Ja, denk ich mir dann. Der hat ja auch einen ganzen Ponyhof als Auslauf und kann ständig mit allen möglichen Menschen Gassigehen. Solche Argumente lässt sie allerdings nicht gelten. Sie will einen Hund. Ab und zu, wenn das Wetter ganz schlecht ist und mir gar nichts anderes einfällt, dann pack ich die Kinder ins Auto und wir fahren in die Stadt. Dann machen wir einen Besuch im „Indoor Zoo“. Das ist eigentlich gar kein Zoo sondern ein Zoo-Fachgeschäft. Also ein Spezialgeschäft für Tiere, Futter und Ausrüstung. Dort gibt es allerhand zu bestaunen: ein Mini-Alligator im Riesen-Terrarium zum Beispiel. Käfer, Schlangen, Echsen, Frösche – alles Tierchen vor dem die Kinder entweder Angst oder Ekel empfinden. Um in die Abteilung zu kommen, in dem man Katzenfutter kaufen kann, muss man aber durch die Ausstellungsräume in denen die ganzen flauschigeren Tierchen drin sind. Mein Repertoire an Standardantworten sieht in etwa so aus:
  • Kaninchen: Das Kind: Mama, ich will einen Hasen! Guck mal wie süß die sind. Guck mal Mama, guck mal, guck mal. Die sind soooo süß! Und meine Freundin Hasenlieb hatte doch auch so welche. Ich: Genau. Sie hatte welche. Weisst du noch: die hat der Fuchs geholt.
  • Mäuse: Kind: Oooooh die kleinen niedlichen Mäuschen Mama. Die brauchen doch gar nicht so viel Platz. Und meine Freundin Mausezahn hat doch auch so welche. Bitte Mama, bitte. Ich: Jaaa. Naja. *soll ich das sagen oder nicht?* Weißt du, ich wollte eigentlich kein Lebendfutter für die Katze anschaffen. Kind: *guckt betroffen* ok. Dann nicht!
Wir gehen weiter, an allen Nagetieren vorbei. Zum Glück sind Meerschweinchen und Hamster für die Kids kein Thema. Es bleibt ruhig, bis wir am Hundspielzeug vorbeilaufen. Kind: Also, wenn ich einen Hund hätte, ich würde drei Mal am Tag mit ihm Spazierengehen, die Hundeschule mit ihm besuchen und immer dafür sorgen, dass er was zu fressen kriegt. *Man sieht, wir haben das Thema schon öfters mal durchgekaut.* Ich: Aber wir haben doch schon eine Katze. Ich weiß nicht, ob sich das so gut miteinander verträgt. Kind: Mama weißt du, wir haben in der Schule gelernt, dass so ein Hund 16 Jahre alt werden kann. Ich: Ja, das stimmt. Kind: Und wie alt wird eine Katze? Ich: Naja, Katzen können auch zwischen 16 und 18 Jahre alt werden. Kind: Ehrlich? *sie rechnet schnell mit den Fingern eine Zahl Minus eine andere Zahl*. Dann ist der Leo ja schon nicht mehr so jung oder? Ich: Nein, der Leo ist schon noch im besten Alter. Wenn er nicht krank wird, dann können wir noch eine ganze Weile mit im schmusen! Kind: *zieht eine einigermaßen beleidigte Schnute* Aber wenn er dann mal endlich gestorben ist, DANN will ich einen Hund!

Schreib mir deine Meinung

  • Ich bin immer noch bei der #lebenmitkindchallenge dabei. Leider hab ich zwei Tage verpasst. Ein absoluter #Lieblingssplatz von uns ist der Schwarzwald.  Hier beim Wandern, sonst auch gerne für Picknick, Radfahrer,.... #instamom #schwarzwald #wandern #freizeit #lebenmitkind #blogger_de #blackforest #wandernmitkind #wochenende #zufussunterwegs
  • Glubschis! Jede Menge Glubschis. Bei der #lebenmitkindchallenge ist heute #bunt das Thema.  Und bunter geht's fast nicht 😊

#lebenmitkindern #kuscheltier #sammelwahn #kindersachen #schnickundschnack #instamom #momblogger #kids #glubschis #ty
  • Ich hab gestern die #lebenmitkindchallenge verpasst. Zum Thema #kinderbuch mach ich gerne noch mit. 
Liliane Susewind war ganz lange das Lieblingsbuch  und auch liebstes Hörbuch meiner Tochter. Dazu findet ihr in meinem Blog auch einen Review vom letzten Jahr.  Den Link stell ich euch hier in die Bio. 
#lilianesusewind #Lieblingsbuch #buchblogger #blogger_de #mombloggers #instamom #bookstagram #kjb #argon
  • Heute im Supermarkt: Eddie Einhorn Popcorn 😃

#einhorn #unicorn #popcorn #rosa #lebenmitkindern #instamom #kurioselebensmittel #hype #pink #regenbogen
  • Gestern waren wir ja wandern und ich würde am Liebsten schon wieder los. Aber noch sind keine Ferien bei uns und deshalb bring ich die Kinder nachher pünktlich ins Karate. Anstatt auf einen Berg. Tja, schade.

#wandern #lebenmitkindern #schwarzwald #hiking #wochenende #kinder #freizeit #blogger_de #instamom #momof2 #baldsindferien
  • Heute gibt's #leckerschmecker in der  #lebenmitkindchallenge . Und hier sind sie: die leckersten Waffeln der Welt mit Apfelmus. 
Rezept gibt's in der Bio ☺ 
#lebenmitkindernchallenge #lebenmitkindern #backenmitkindern #backenmachtglücklich #momof2 #waffeln #apfelmus #diy #instamom #happymommy
  • Wanderung zur Schlangenkapelle bei Stegen. 4 Kilometer hin, 4 Kilometer zurück.  Und nachher haben die Kinder sich ein großes Eis verdient 😊 nur den Cache haben wir nicht gefunden. 
#wald #wandern #sonntag #lebenmitkindern #schwarzwald #dreisamtal #hiking #geocaching #hiking #momof2 #instamom #blogger_de
  • Dieses pelzige Tierchen hab ich grade im Wald getroffen.  Wer weiß, was das ist? Oder was draus wird?

#walking #wald #insekten #raupe #tierwelt #wandern #instamom  #schwarzwald #wasistdas #schmetterling ?

Instagram

%d Bloggern gefällt das: