Ich bin aus Zufall über diese wunderschöne Liebesgeschichte gestolpert. Am Abend vor der Abreise in unseren Urlaub hab ich mich bei Amazon durch die Bestsellerlisten gestöbert und lud mir die Leseprobe von "Liebe, Zimt und Zucker" herunter.

Am Urlaubsort angekommen hab ich meinem eReader dann auch gleich einen WiFi Zugang gegönnt, weil ich total begeistert von diesem wunderbaren, leichten Sommerroman war. Und ich würde nicht enttäuscht: ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, so sehr hab ich mich in die Geschichte von Marit vertieft.

*Amazon Affiliate Link

Klappentext

Marit zieht für ihre große Liebe extra von Hamburg in die Kleinstadt. Doch dann verlässt Tobias sie von einen Tag auf den anderen und Marit steht vor dem nichts. Spontan nimmt sie einen Job im Coffeeshop an, was eigentlich so gar nicht ihr Ding ist. Und während sie sich mit ihrem dauerentspannten Kollegen Moritz und den anderen skurrilen Kleinstadtbewohnern herumschlägt, tritt plötzlich ein ganz neuer Mann in ihr Leben. Als sie im Coffeeshop einen USB-Stick findet, macht sie sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Mit Julian hat sie zunächst nur per E-Mail Kontakt, doch Marit merkt, dass sie mehr möchte. Von Julian, vom Leben.

Bewertung

🐱🐱🐱🐱

Der Klappentext verrät, lustigerweise, eigentlich gar nichts über den eigentlichen Inhalt des Buches. Oder sagen wir der Inhalt wird wirklich nur ganz knapp umrissen. Das gefällt mir aber unheimlich gut: der Spoiler ist wirklich minimal, die Geschichte von Marit beginnt in der Tat in einer Kleinstadt, sie arbeitet "vorübergehend" im ansässigen Coffee-Shop und trifft per Zufall auf Julian, dessen USB Stick sie findet. Dann nimmt die Geschichte jedoch Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Und genau deswegen hab ich diesen schönen Roman auch zu Ende gelesen. Das Ende wird erst ab der Hälfte des Buches absehbar. Marit erlebt alles mögliche, bis sie endlich merkt, was ihr wirklich wichtig ist.

Somit ist "Liebe, Zimt und Zucker" eine wunderschöne Sommerlektüre für Romantikfans. Eine Geschichte, die mit leckerem Kaffee, etwas Humor und viel Gefühl punktet.

Vier von fünf Lesekatzen, weil die Anbahnung der Liebesbeziehung erzählerisch lahmt. Dem Spaß und der Spannung tut dies allerdings keinen Abbruch. Wer ein schönes Buch für sonnige Schmökerstunden sucht, der sollte sich diese romantische Kaffeehaus-Geschichte nicht entgehen lassen.

Author

2 Comments

  1. Julia Hanel Reply

    Vielen lieben Dank. Freut mich sehr, dass du schöne Lesestunden mit Marit hattest…:-)

    • Carola

      Hallo Julia,
      das ist ja eine tolle Überraschung Herzlich Willkommen auf meinem Blog.
      Mit Marit hatte ich wirklich ein paar schöne Stunden.
      Bist du grade an einem neuen Buch dran?

      Liebe Grüße

      Carola

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: