Zusammen mit meinen Kindern hab ich den ersten Teil von "Die Schule der magischen Tiere" gelesen. "Die Lehrerin von Ida und Benni, Miss Cornfield, erzählt den Kindern von der magischen Zoohandlung. Die Tiere aus dieser Zoohandlung können sprechen und werden zum besten Freund für das Kind, das eines der Tiere erhält. Werden Ida und Benni eines der Tiere bekommen?" Der folgende Text enhält fast keine Spoiler. Ihr könnt also ruhig weiterlesen 🙂

Um was geht es in dem Buch?

In "Die Schule der magischen Tiere" geht es um Freundschaften und wie es ist, wenn man zu einer Gruppe dazu gehört. Oder wenn man von anderen ausgegrenzt wird. Jedes Kind in Bennis Klasse hat seine ganz eigene Eigenheit, die von Autorin Margit Auer ganz wunderbar umrissen werden.Cover "Die Schule der magischen Tiere" Erzählt wir die Geschichte von Benni, einem Außenseiter in der Klasse der keine richtigen Freunde hat und sich dringend einen ganz starken Freund wünscht. Und die Geschichte von Ida, die neu in die Klasse kommt und sich erst neu einfinden muss. Auch sie wünscht sich einen Freund, einen aus der Clique der coolen und beliebten Kinder. Außerdem spielen natürlich auch die anderen Kinder der Klasse eine große Rolle. Da sind die beliebten, hübschen Mädchen mit ihrer Anführerin. Dann gibt es die Gruppe der sportlichen, beliebten Jungs und natürlich auch den Nerd, den alle nur Professor nennen. Sie alle wünschen sich, dass ihre neue Lehrerin sie auswählen wird um eines der sprechenden Tiere zu erhalten. Denn dieses Tier wird zum besten Freund der Kinder und nur sie können hören, wenn das Tier spricht.

Warum haben wir das Buch gekauft?

Das Buch hab ich gekauft, weil mir das Cover so gut gefallen hat. Weder Tochter noch Sohn hat der Inhalt interessiert, aber ich fand, dass es entfernt an Harry Potter erinnert. Der Inhalt hat allerdings nichts mit Hogwarts, Harry oder Hermione zu tun. Als ich dann die Zusammenfassung auf dem Buchrücken gelesen hatte, wusste ich dass ich das Buch auch alleine lesen würde. Egal ob die Kinder mitlesen würden, oder nicht.
Inhaltsseite "Die Schule der magischen Tiere"
Wunderschön illustriert ist die Übersichtsseite der Personen im Buch

Wie hat es uns gefallen?

In der Tat las ich dann ungefähr das erste Drittel alleine. Irgendwann fragten mich die Kinder, um was es im Buch geht. Dann hab ich es Ihnen erzählt und ab da lasen wir dann zu dritt. Die Kinder und ich sind sehr begeistert. Es ist eines der wenigen Bücher, das sowohl dem Söhnchen als auch der Tochter so gut gefällt, dass sie beide auch den zweiten Teil zusammen lesen möchten. "Die Schule der magischen Tiere" erfüllt alle Anforderungen für Mädchen und Jungs, es hat jede Menge verschiedener Personen in der Handlung, ist nicht kitschig und kommt nicht schwerpunktmäßig mit Jungs oder Mädchen Themen um die Ecke. Nicht zuletzt ist es auch so geschrieben, dass ich mich als Erwachsener ebenfalls in die Story hineinversetzen kann. Der erste Teil ist gelesen, der zweite Teil ist bestellt. Demnächst gehen wir mal die Bücherei unsicher machen und ich hoffe, dass man dort den Rest ausleihen kann. Ich denke, wir werden der "Schule der magischen Tiere" noch eine ganze Weile treu bleiben.

Gibt es eine Webseite dazu?

Beim Carlsen Verlag gibt es einige Extras zur Buchreihe. Auf der zugehörigen Webseite gibt es einen Bildschirmschoner, ein Interview mit der Autorin und außerdem einen Test bei dem man herausfinden kann, welches magische Tier man selbst sein könnte. Außerdem Lesezeichen und Stundenplan, die man sich ausdrucken kann und natürlich alle Bände der 8-teiligen Buchreihe mit einer Leseprobe.   Viel Spaß beim Lesen für euch. Wenn ihr Tipps für uns habt und uns sagen möchtet, welche Bücher wir unbedingt mal lesen und hier vorstellen sollen, dann schreibt unten in die Kommentare oder auf Facebook.

Ich freue mich über deinen Kommentar!

  • Im Blog gibt's seit heute die Buchvorstellung zu "Wenn ich die Wahl habe zwischen Kind und Karriere, dann nehme ich das Sofa." Bissig, witzig und sehr unterhaltsam erzählt Claudia Haessy die Geschichte von "Claudia", die ungewollt schwanger wird und auf einmal mit Schwangerschaftsvorbereitung, Stillverwirrung und verwandtschaftlichen Vorurteilen zu kämpfen hat. Absolute Leseempfehlung von mir!

#wennichdiewahlhabezwischenkindundkarrierenehmeichdassofa #claudiahaessy #rororo #rowohlt #gänseblümchen #buchblogger #elternroman #leseempfehlung #bookaholic #lesenmachtspaß #bookstagram
  • Wir spielen heute Abend unser Lieblingsspiel.  Wir lieben die Siedler von Catan. Und inzwischen haben wir vier Varianten davon.
Und was spielt ihr am Liebsten?

#brettspiel #siedler #catan #kosmos #familienspiel #familyblog #elternblog #instamom #sonntagabend #wochenende
  • Nemo bekommt ein Paket zugestellt. Auf dem steht: BITTE NICHT ÖFFNEN - Bissig! Natürlich  nimmt sich Nemo diese Warnung zu Herzen - und öffnet das Paket trotzdem.
Heraus kommt ein Yeti, Schnee im Hochsommer und jede Menge Chaos!
Die ganze Rezi zu diesem superlustigen Buch findet ihr bei mir im Blog. Meiner Meinung nach eines der besten und lustigsten Bücher des Jahres 😊.
#kinderbuch #bittenichtöffnen #charlottehabersack #carlsen #buchblogger #childrensbooks #bücherfürkinder #lesenmachtspaß #instabooks #yeti
  • Gerade kam die Post 😊😊. Vielen Dank @mamaotr !
Wir freuen uns schon auf die erste Runde! 
#catan #junior #endlichwiedersiedeln #klausteuber #kosmos #brettspiel #instafamily
  • Ich mach grad Buchstabensuppe. Und muss mich sehr konzentrieren, dass ich nicht zu viel Wasser reinschütte.... 😁

#buchstabensuppe #ichlachmichschlapp #1literwasser #ichdachtedawärmehrdrin
  • Ich hab schon wieder #Buchpost bekommen 😁😁😁. Diesmal von @biberundbutzemann. Wir lesen, wie Lilly und Nikolas ihre #Ferien an der #Ostsee verbringen. 
Ausserdem gibt es die tollen Bücher vom Biber und Butzemann Verlag noch für viele andere Regionen in #Deutschland. Unter anderem auch für den #Schwarzwald.  Das muss ich dann auch noch dringend lesen. Da sind ganz viele Orte aus meiner Heimat dabei. 😍😍 Die Rezension gibt's dann bald im Blog!

#Urlaub #urlaubslektüre #familienurlaub #biberbutzemann #kinderbuch #childrensbook #urlaubmitkindern #regional #instabooks
  • Am Samstag war in Basel die #SwissBlogFamily - die Bloggerkonferenz in der Schweiz. Da gabs natürlich jede Menge Goodies zum mit nach Hause nehmen, aber vor allem ganz viel Know-How und viel Networking. Wie mein Tag dort war lest ihr in meinem neuen Blogartikel :-)
#bloggerkonferenz #schweizerelternblogger #basel #goodiebag #elternblogger #familyblog #lebenmitkind #instamom #knowhowfürblogger #knowhow #bloggertreffen
  • Am Samstag gab es Buchpost. Unsere neue #Leserunde bei #Lovelybooks hat begonnen.  Wir lesen: "Geheim geht anders" mit Wilma und Wilhelm. Kennt ihr das schon?

#buchpostistdieschönstepost #lesenmachtspass #kinderbuch #kinderbuchblog #kinderbücher #ulilistenschneider #wilmaundwilhelm #childrensbook #instabooks #buxhblogger

Instagram

%d Bloggern gefällt das: