Es ist November. Der erste Schnee hat sich schon blicken lassen und ich finde, das ist der Jahreszeit durchaus angemessen.

Im heutigen Leseliebling "Bitte nicht öffnen - Bissig!" aber, da schneit es wie aus heiterem Himmel kurz nach den großen Ferien der Kinder - also mitten im Hochsommer. Nemo, Fred und Oda und die restlichen Bewohner von Boring finden das überhaupt nicht angemessen. Vor allem nicht, weil in den benachbarten Örtchen der Sommer völlig ungestört weiter geht und der Schnee sich wirklich nur auf Boring konzentriert.

Schuld an dieser Wetter-Verwirrung ist eine Plüschfigur: Die Yeti-Figur Icy Ice-Monsta entwickelt nämlich ganz überraschend ein Eigenleben. Nicht nur, dass sie quietschlebendig in der Gegend herumläuft und Nemo und sein Freunde auf Trab hält - nein, Icy Ice-Monsta wird groß wie ein echter Yeti und - ja, - lässt es eben auch schneien.

Wir haben das Buch gelesen und waren schwer begeistert. Viel Spaß beim Lesen der Rezension :-).

Bibliografisches

Das Cover von "Bitte nicht öffnen - Bissig!"

In der gebundenen Variante hat das Cover ein Guckloch. Man sieht auf den ersten Blick nicht, was sich dahinter verbirgt. Erst wenn man den Deckel anhebt, wird klar, dass es ich im Inhalt ganz bestimmt um einen lila-weiß farbigen Yeti handeln muss. 

Cover Bitte nicht öffnen

Das macht natürlich schon alleine das Anschauen des Buches zu einer spannenden Sache. Und ja, natürlich hab ich das Buch auch genau deswegen für mich und die Kinder gekauft.

Bitte nicht öffnen - Cover
Erst auf den Innenseiten sieht man den Yeti.

Die Geschichte

Eines Tages bekommt Nemo ein Päckchen. Es ist nicht an ihn adressiert, sondern hat diese Zustelladresse:

An Niemand!

Wo der Pfeffer wächst

Am Arsch der Welt 

 

Der Postbote findet aber, dass das ganz gut zu Nemo passt und stellt deshalb das Päckchen an ihn zu. Als Nemo und sein Freund Fred das Päckchen öffnen, obwohl in großen Lettern "BITTE NICHT ÖFFNEN - Bissig!" darauf geschrieben steht, finden sie den Kuscheltier-Yeti darin. Und sind etwas enttäuscht, weil er so gar unspektakulär aussieht.

Dann nimmt die Geschichte aber rasch an Fahrt auf. Der Yeti ist auf einmal quicklebendig und draußen fängt es an zu schneien. Es fällt so viel Schnee, dass Nemo und Fred nicht mehr zur Schule müssen. Als Hausaufgabe bekommen sie ein Referat auf und Nemo nimmt den Yeti als Thema dafür. Das Mädchen Oda schließt sich den beiden an und so machen sie sich daran, das Rätsel um den jetzt immer größer werdenden Icy-Ice Monsta und den vielen Schnee zu lösen.

Bitte nicht öffnen - bissig.
Im inneren des Buches gibt es auch ein paar Illustrationen.

Unsere Bewertung

Wir haben das Buch zu dritt gelesen. Meine Kinder haben sich relativ viel vorlesen lassen, weil die Geschichte gerade im letzten Drittel wirklich sehr spannend wird.

Icy Ice-Monsta ist sehr amüsant, wir haben viel gelacht. Der Yeti spricht in einer vereinfachten Sprache, ähnlich einem 2-jährigen Kind. Und so sind seine Sprechpassagen immer sehr witzig. Insgesamt ist vor allem das erste Drittel des Buches locker und mit viel Witz geschrieben.

Dann wird es allerdings spannend. Die Erwachsenen versuchen dem Yeti auf die Spur zu kommen. Und Icy Ice-Monsta hat natürlich auch eine Geschichte und einen Grund, warum er so groß wird und es schneien lässt. Er ist auf der Suche nach etwas, aber diesem Etwas müssen die Kinder während der Geschichte erstmal auf die Schliche kommen.

Bitte nicht öffnen - bissig.
Auch die Rückseite ist an das Päckchen Thema angepasst. Hier stimmt wirklich alles.

Die Geschichte bietet zudem einige leise Nebengeschichten. So sind zum Beispiel die Eltern von Oda ständig unterwegs und Oda hat ein Au Pair Mädchen  bei sich zu Hause. Und weil Oda sich so einsam fühlt, als ihre Eltern dann auch noch überraschenderweise den Urlaub am Strand verlängern, ist es schön, dass sie Nemo und Fred als neue Freunde gewinnen kann. Nemo ist sogar ein klitzekleines bisschen in sie verknallt.

Von uns gibt es satte 5 von 5 Lesekatzen für diesen tollen Lesespaß.

😻😻😻😻😻

Der Schluss & Die Auflösung

Die Geschichte rund um Icy Ice-Monsta wird vollständig aufgelöst. Wir erfahren aber nicht, wer die Kiste mit dem Yeti an Nemo versendet hat oder warum er überhaupt versendet wurde. Dafür bekommt man am Schluss des Buches einen kleinen Vorgeschmack auf den zweiten Teil der Geschichte: "BITTE NICHT ÖFFNEN - Schleimig!"

Und ich glaube, wir werden Band 2 auch lesen müssen. Denn auch diese Leseprobe liest sich äußerst vielversprechend!

Ja, das muss ich haben!

Kaufen könnt ihr "BITTE NICHT ÖFFNEN - Bissig!" zum Beispiel bei Amazon für 9,99 €. Dies ist ein Affiliate Link, und natürlich fände ich es sehr cool, wenn ihr das Buch hier kaufen würdet. Denn auch Blogger leben nicht nur von Luft und Liebe 🙂

Aber natürlich gibts das Buch auch bei allen anderen Online-Shops,
zum Beispiel bei Thalia, ebenfalls für 9,99 €.

Vielleicht ist das ja schon euer erstes Weihnachtsgeschenk? Wenn ihr noch auf der Suche seid, dann hab ich hier noch ein paar schöne Buchtipps. Vielleicht ist ja was für euch oder eure Kinder dabei.

Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim Lesen.

Eure Carola

10 thoughts on “Leseliebling: Bitte nicht öffnen – Bissig!”

    1. Hallo Karl-Heinz, das Buch hat eine Leseempfehlung für 8-10 Jahre. Aber selbst mein kleiner Sohn hat sich weggeschmissen vor Lachen. Es ist wirklich empfehlenswert.

  1. Ich finde deine Berichte immer so toll geschrieben. Dieses ist leider nichts für mich, aber war trotzdem toll deinen Beitrag zu lesen 🙂
    Ich wünsch dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Jacky

  2. Haha, das ist ja eine abgefahrene Story. Schnee mitten im Sommer. Kann man ja mal gar nicht gebrauchen *lach* Aber so rein von deiner Beschreibung her könnte ich mir gut vorstellen das unser Kleiner sich das auch mal gerne durchlesen würde. Mal sehen, ist ja bald Weihnachten. Danke für’s vorstellen jedenfalls

  3. Coole Story. Ist mal was ganz anderes. Dieses Buch bekommt der Sohn meiner Nichte zum Nikolaus. Da ich sehr gerne Bücher verschenke, kommt mir deine Vorstellung genau richtig. Ich bin immer wieder auf der Suche nach Neuheiten die mich begeistern.
    Liebe Grüße, Selda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wir sind wieder Zuhause.  Die Mietzen schleichen noch etwas argwöhnisch um und herum... Aber die Kinder freuen sich über unsere Fellnasen.
*
*
*
#katzenliebe❤️ #wirwurdenerwartet #katze #catcontent #cats #zuhauseistamschönsten
  • Warum sie da in Imst über der Straße hängen, weiss ich nicht.  Aber jedenfalls sehen diese Regenschirme wunderschön aus. Davor waren wir in der #Rosengartenschlucht in #Imst. Toll zu wandern, wenn man keine Höhenangst hat 😊. *
*
*
#österreich #wandern #hiking #tirol #berge #regenschirm #straßendeko #bunt #farbig #sommer
  • Dieser, etwa 3 Zentimeter große Geselle ist mir heute im Wald begegnet. Weiß jemand von euch ob es eine #Heuschrecke oder eine #Grille ist? *
*
*
#wandern #wald #hiking #tiere #insekten #tierphotographie #werweißwasdasist #tierwelt #österreich
  • Die "Woodwalkers" ist mal wieder ein Zufallsfund gewesen, als wir neulich einen Regentag überbrücken und füllen mussten. Soweit ich gesehen habe, ist es eine sehr umfangreiche Serie und ich hab viel vorgelesen. Fünf Teile gibt's bisher und es würde mich freuen, wenn's so spannend bleibt. Mal sehen, wie weit wir mit den Gestaltwandlern gehen werden... *
*
*

#woodwalker #jugendbuch #kinderbuch #katjabrandis #verwandlung #berglöwe #luchs #gestaltwandler #vorlesen #lesenmachtspaß #lesenmitkindern #bookaholic #kidstagram #bookstagram #buchblogger
  • Auf unserem Hausberg gibt es kleine Haflinger-Ponys, die auf den Weiden mitten im Wanderweg grasen. Und die Tochter würde am liebsten nur die Ponys lieb haben und gar nicht weiter wandern... Aber sie sind auch wirklich herzallerliebst mit ihren langbeinigen Fohlen 🐎🐎.*
*
*
#familienurlaub #österreich #wandern #bergvenet #pferde #ponys #fohlen #pferdemädchen #pferdeglück #hiking #sommerferien2018 #bergluft #kidstagram #instakids #urlaub
  • Wir sind heute wieder gewandert . Ziel ist dieser Waldweiher, der hier sehr idyllisch aussieht. In Wahrheit ist das Wasser  kalt, schlammig und stinkt. Aber Floßfahren ist ganz okay... hoffentlich kommen sie zurück 😉 *
*
*
#wandern #hiking #natur #mutigekinder #wasser #urlaub #kalteswasser #wanderurlaub #lebenmitkindern #draußensitzen #entdecken #österreich #tirol
  • [Werbung wg. Ortsnennung / unbezahlt] Heute waren wir mit lieben Freunden wandern, die zufällig in der Nähe von unserem Feriendomizil Urlaub machen. Es war total schön in Serfaus @serfausfissladis 😊 . Die Kinder sind ganz begeistert von den vielen Spielplätzen und Kinder-Abenteuerwanderungen ! Abends gab's sehr leckeres Essen 😋😋 und danach wieder zurück auf unsere Burg. Vielleicht kommen wir ein anderes mal für länger nach Serfaus. Es gibt noch viel zu sehen...*
*
*
#österreich #tirol #serfausfissladis #alpenjuwel #wandernmitkind #bergglück #urlaub #sommerferien2018 #sommer #höhenluft #wandern #alpen #sonnenschein #kidstagram #instakids
  • Mühsam ernährt sich .... der Heidelbeer-Liebhaber 😁 was tut man nicht alles für ein paar Beerchen...*
*
*
#Heidelbeeren #urlaub #tirol #lecker #beeren #lieblingsessen #denganzenwaldvollerbeeren

Instagram