Falls sich jemand von euch fürs neue Jahr Vorsätze gemacht hat, wie "Ich will mich nicht mehr so schnell aufregen!" oder "Ich möchte endlich mehr auf meine eignen Bedürfnisse hören!" dann hab ich hier einen Leseliebling, den ich wirklich sehr empfehlen kann.

Wenn euch meine Rezension gefällt, dann darf ich euch herzlich auf meine Facebook Seite einladen. Ich habe das sehr große Vergnügen, ein Exemplar dieses wunderbaren Buches verlosen zu dürfen.

So nehmt ihr an der Verlosung teil:
1. Schaut bei Facebook vorbei und hinterlasst ein "Like"
2. Schreibt bis Mittwoch, 18.01.2017 um 23.59 Uhr einen Kommentar, in dem Ihr erzählt, warum ihr das Buch gewinnen möchtet.
3. Seid Fan von meiner Facebook-Seite (Klickt auf „Gefällt mir“).
4. Für das Teilen des Beitrags gibt es ein Extra-Los.

 

"Am Arsch vorbei geht auch ein Weg"

Verlag: mvg Verlag

Erschienen: Mai 2016

ISBN: 978-3-86882-666-1

Aus dem Inhalt*

Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen „Fick Dich“ zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie – und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht!
Wer noch der Meinung ist, das Leben könnte etwas mehr Freiheit, Muße, Eigenbestimmung und Schokolade vertragen und dafür weniger Kathrins, WhatsApp-Gruppen und Weihnachtsfeiern, der ist hier goldrichtig.
Lassen Sie sich von Alexandra Reinwarth inspirieren, wie man sich Leute, Dinge und Umstände am Arsch vorbei gehen lässt, aber trotzdem nicht zum Arschloch mutiert. Und lernen Sie von ihr, wie kleine Entscheidungen einen großen Effekt auf die Lebensqualität haben können.
Ganz einfach.

Amüsant und mit Aha-Effekt

Ich hab schon lange nicht mehr an so vielen Stellen in einem einzigen Buch so laut gelacht. Alexandra Reinwarth erzählt und berichtet sehr pointiert aus ihrem Leben und man kann an einigen Stellen geradezu vor sich sehen, wie sie mit den Augen rollt. Gleichzeitig enthält das Büchlein viel Inspiration für den Alltag. In lockerem Ton erzählt sie, warum es so wichtig ist Prioritäten für sich selbst zu setzen und warum anderer Leute Prioritäten nicht zu unseren mutieren müssen.

Seit ich das Buch gelesen habe, ertappe ich mich des Öfteren dabei wie ich denke: "Ach Mensch, das könnte mir doch auch wirklich egal sein!" Besonders schön an Frau Reinwarths Schreibstil find ich, dass man sich nicht belehrt fühlt. Sie schreibt aus ihrem Leben, mit Situationen die man sich bildlich genau vorstellen kann. Egal ob es die Meinung von Bekannten, Unbekannten, Freunde oder Familie ist, es gibt einfach Dinge, die einem wirklich egal sein können.

Für mich ist dieses Buch eine echte Überraschung. Ich würde es immer wieder empfehlen und deshalb hat es hier seinen Weg in meinem Blog gefunden.

Mehr von Alexandra Reinwarth

Auf der Webseite http://www.am-arsch-vorbei.de/ kann man das zum Buch passende T-Shirt erstehen. Außerdem kommt man von hier natürlich auch auf die Autorenseite, auf der es "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" z.B auch noch als Malbuch kaufen kann. Fürs Seelenyoga sozusagen ;-). Oder ihr kauft euch ein anderes Buch von Alexandra Reinwarth. So wie ich. Ich habe mir das "Glücksprojekt" auf den SUB gelegt.

Ich bin sehr gespannt, wie euch dieses Buch gefällt. Wenn ihr es schon gelesen habt, dann freu ich mich auf einen Kommentar von euch.

Eure

Carola

 

*Verlagsseite "Münchner Verlagsgruppe GmbH"

 

12 thoughts on “Leseliebling + Gewinnspiel: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg!”

  1. Ich brauche dieses Buch auch ganz dringend. Ich habe drei Kinder und jeder will etwas. Kuchen für die Kita, den Job der Lehrer übernehmen, wer geht mit zum Ausflug? Wer macht die Gruppenkasse? Ich scheine alles magisch anzuziehen! Nein sagen- muss ich erst noch richtig lernen.
    LG Natalia

    1. Hi Natalia, dann ist diese Lektüre genau das Richtige für dich! Schön, dass du mitmachst. Liebe Grüße. Carola

  2. Klingt hervorragend! Bin ein Buchladen-Fan werde es mir also vor Ort holen. Die Beschreibung trifft 100 pro meinen Geschmack – danke 🙂

    1. Hi Melanie, das Thema passt 100% zu dir. Es steckt viel wahres drin. Bin gespannt ob du es magst. Vielleicht berichtest du mal, wenn du es gelesen hast.

  3. Guten Morgen, Hört sich gut an Ich sollte wohl dringend mal deine Empfehlung lesen, vielleicht hab ich dann weniger „Jobs“ … Allerdings würde mir mancher Posten fehlen, da man dadurch mit sehr netten Menschen zusammen „arbeitet“ die den gleichen Sprachfehler haben

    1. Hi Heike, es geht in dem Buch um Jobs / Tätigkeiten / Dinge, die man aus fragwürdigen Gründen tut. Zum Beispiel, weil man denkt dass einen die Leute nicht mehr lieb haben, wenn man dies und jenes nicht macht. Alles was du gerne machst und bei dem du dich gut aufgehoben fühlst, fällt ja nicht in diese Kategorie, oder?

  4. Hallo 🙂 das ist das perfekte Buch für mich 😀 rege mich über alles und jeden auf :/ selbst über die Mücke an der Wand könnte ich mich viel zu lange aufregen 😀 was meinem Magen gar nicht so gut gefällt.. ich muss lernen ,dass mir gewisse Dinge einfach mal am Arsch vorbei gehen sollten 😀

    1. Hallo Hannah, Ja ein bisschen mehr Gleichgültigkeit würde mir auch gut tun. Schön das du dabei bist.

  5. Der Titel, klingt interessant, hat mich sofort angezogen. Deine Beschreibung ebenso. Das Buch brauch ich!
    lg Dagmar

    1. Hallo Dagmar, herzlich Willkommen auf meinem Blog. Schön dass du dabei bist. Viel Glück.

Schreib mir deine Meinung

  • Ich bin immer noch bei der #lebenmitkindchallenge dabei. Leider hab ich zwei Tage verpasst. Ein absoluter #Lieblingssplatz von uns ist der Schwarzwald.  Hier beim Wandern, sonst auch gerne für Picknick, Radfahrer,.... #instamom #schwarzwald #wandern #freizeit #lebenmitkind #blogger_de #blackforest #wandernmitkind #wochenende #zufussunterwegs
  • Glubschis! Jede Menge Glubschis. Bei der #lebenmitkindchallenge ist heute #bunt das Thema.  Und bunter geht's fast nicht 😊

#lebenmitkindern #kuscheltier #sammelwahn #kindersachen #schnickundschnack #instamom #momblogger #kids #glubschis #ty
  • Ich hab gestern die #lebenmitkindchallenge verpasst. Zum Thema #kinderbuch mach ich gerne noch mit. 
Liliane Susewind war ganz lange das Lieblingsbuch  und auch liebstes Hörbuch meiner Tochter. Dazu findet ihr in meinem Blog auch einen Review vom letzten Jahr.  Den Link stell ich euch hier in die Bio. 
#lilianesusewind #Lieblingsbuch #buchblogger #blogger_de #mombloggers #instamom #bookstagram #kjb #argon
  • Heute im Supermarkt: Eddie Einhorn Popcorn 😃

#einhorn #unicorn #popcorn #rosa #lebenmitkindern #instamom #kurioselebensmittel #hype #pink #regenbogen
  • Gestern waren wir ja wandern und ich würde am Liebsten schon wieder los. Aber noch sind keine Ferien bei uns und deshalb bring ich die Kinder nachher pünktlich ins Karate. Anstatt auf einen Berg. Tja, schade.

#wandern #lebenmitkindern #schwarzwald #hiking #wochenende #kinder #freizeit #blogger_de #instamom #momof2 #baldsindferien
  • Heute gibt's #leckerschmecker in der  #lebenmitkindchallenge . Und hier sind sie: die leckersten Waffeln der Welt mit Apfelmus. 
Rezept gibt's in der Bio ☺ 
#lebenmitkindernchallenge #lebenmitkindern #backenmitkindern #backenmachtglücklich #momof2 #waffeln #apfelmus #diy #instamom #happymommy
  • Wanderung zur Schlangenkapelle bei Stegen. 4 Kilometer hin, 4 Kilometer zurück.  Und nachher haben die Kinder sich ein großes Eis verdient 😊 nur den Cache haben wir nicht gefunden. 
#wald #wandern #sonntag #lebenmitkindern #schwarzwald #dreisamtal #hiking #geocaching #hiking #momof2 #instamom #blogger_de
  • Dieses pelzige Tierchen hab ich grade im Wald getroffen.  Wer weiß, was das ist? Oder was draus wird?

#walking #wald #insekten #raupe #tierwelt #wandern #instamom  #schwarzwald #wasistdas #schmetterling ?

Instagram

%d Bloggern gefällt das: