Samstag Nachmittag. Ich sitze im Zug nach Freiburg. Mir gegenüber sitzen zwei junge Leute, die sich über das bevorstehende Abendprogramm unterhalten. Als sie genug darüber nachgedacht haben, welchen Film sie sich ansehen und auf welche Party sie danach gehen unterhalten sie sich über ihre Freizeitaktivitäten. Ich schätze mal, sie sind 16 oder 17, sie will nämlich demnächst irgendwann noch den Rollerführerschein machen. Sie sagt:" Eigentlich wollte ich mich immer im Hockey anmelden. Aber irgendwie kann ich mich nicht so richtig aufraffen." Er nickt und sie berichtet weiter:“ Da muss man dann auch echt oft trainieren: zweimal pro Woche so richtig Hockeytraining, einmal Lauftraining,…“ „Echt? Alder! Laufen ist voll ätzend!“ quickt er dazwischen. (er sieht selbst so aus, wie wenn er mehrmals die Woche irgendwelchen Sport macht, deshalb kommt dieser Ausruf etwas überraschend.) Sie nickt heftig „Ja und dann kommen noch am Wochenende die ganzen Spiele dazu.“ Es folgt ein großer Seufzer und ich hab echt zu tun mir das Lachen zu verkneifen. „Ich glaub, ich bin echt zu alt für sowas!“ Er stimmt ihr wieder heftig nickend zu. "Ja, in jungen Jahren kann man das noch anfangen. (er sagt wirklich „in jungen Jahren“) Aber inzwischen… hej, wir sind echt schon zu alt für so einen Neueinstieg." Manchmal … kommt man sich echt ein bisschen alt vor 😉
Author

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: