Heute verschenke ich ein Buch. Das passiert nicht allzuoft, weil ich generell lieber ein schönes, ungelesenes Buch im Schrank stehen habe, als es freiwillig wieder herzugeben. In diesem Fall mach ich aber mal eine Ausnahme. Dieses Buch wird niemals nicht auf meiner To-Read and To-do Liste landen. Denn ich und das Buch - wir passen einfach nicht zueinander.

Zuckerfrei - Die 40-Tage Challenge

Ich habe dieses wunderschöne, pinke Buch gekauft, weil ich wirklich dachte, dass ich in dieser Fastenzeit weniger Zucker und Süßigkeiten essen möchten. Oder dass ich vielleicht sogar generell ganz auf Zucker verzichten könnte. Es gibt da diverse Vorteile, die immer wieder proklamiert werden.
  • man bekommt schönere Haut
  • man hat keinen Heißhunger mehr, wenn man aus der Zuckersucht draußen ist
  • man fällt nicht in das tiefe, tiefe Mittagsloch
  • und natürlich nimmt man auch ein paar Kilo ab.
Das sind beileibe nicht alle Vorteile, aber für mich waren diese vier wohl die auschlaggebendsten. Und dann sah ich im Internet bei der lieben Hannah Frey dieses Buch und musste es einfach sofort haben. Ohne mich genauer zu informieren (steht ja Zuckerfrei drauf, dann ist auch Zuckerfrei drin) bin ich meinen Lieblingsbuchladen gegangen und hab es dort bestellt.
Zuckerfrei - Rezepte
Im Buch sind außer hilfreichen Tipps für ein zuckerfreies Leben natürlich auch Rezepte drin.

Zuckerfrei heißt viel mehr - nicht nur "keine Süßigkeiten"!

Beim ersten Durchstöbern fiel mir dann sofort auf: Zuckerfrei heißt nicht nur Verzicht auf Schokolade, Bonbons oder verarbeitete, fertige Lebensmittel. Nein, in diesem Fall bedeutet die 40 Tages Challenge auch noch die Umstellung vieler andere Dinge. Diese Dinge könnt ihr alle bei Hannah Frey auf der Webseite oder in der Facebook-Gruppe nachlesen. Ich fühle mich hier nicht kompetent genug um die Essenz zusammen zu fassen. In jedem Fall ist das Ganze eine echt nachhaltige und durchgängige Sache, in der eine komplette Ernährungsumstellung erfolgt. Zudem gibt es rund um diese Challenge eine ganz großartige Community, es fehlt also nicht mal an der Motivation. Aber trotzdem: für mich ist diese Challenge einfach zu viel. Dieses Programm passt nicht in meinen Alltag mit Job, Familie und allem anderen. Und deshalb werde ich mich schweren Herzens von dieser Lektüre trennen.

Und deshalb verschenke ich jetzt mein Buch

Ich verschenke nun also mein Buch. Um das noch mal klar zu stellen: Es ist kein neues Exemplar von "Zuckerfrei - Die 40 Tages Challenge". Es ist ein von mir gekauftes und auch angelesenes Buch. Es ist jedoch in einwandfreiem Zustand. Ich geh immer sehr pfleglich mit meinen Büchern um. Und damit ihr schnell starten könnt, ist das Geschenk-Spiel nur bis Sonntag, den 05. März 2017 geöffnet. Also haltet euch ran und macht schnell, am Montag pack ich schon das Päckchen und schick das Buch auf den Weg. Wenn ihr dieses Exemplar haben möchtet, dann müsst ihr einfach nur folgendes tun:
  • Ihr schreibt mir in einem Kommentar, dass ihr genau die oder der Richtige seid und warum ihr dieses hübsche Buch viel besser behandeln werdet als ich.
  • Ihr dürft sehr gerne ein Facebook Fan werden.
  • Die Verlosung endet am Sonntag, den 05. März 2017 um 23:59 Uhr.
Und dann gehts schon los. Am Montag zieht dann eins meiner Glückskinder den Gewinner aus allen Teilnehmern. Ich wünsche euch viel Glück und viel Spaß bei der darauf folgenden Zuckerfrei-Challenge. Eure Carola
Author

10 Comments

  1. Ich brauche das Buch unbedingt weil ich heute mit Zuckerfrei angefangen habe und gar keine Literatur dazu habe 😉

    • Carola

      Na, das ist doch mal ein guter Grund 🙂 Ich freu mich, dass du mitmachst.

  2. Danke für dein ehrliches Feedback! Ich war auch schon drauf und dran das Buch zu bestellen, aber mit zwei kleineren Kinder ist das auch nichts für uns ….

  3. Hi, das Buch könnten wir super gebrauchen. Unsere Tochter hat Neurodermitis und es liegt nahe, dass der Verzicht auf Zucker ihrer Haut hilft. Gute Alternativen sind allerdings nicht immer leicht zu finden bzw. Herzustellen. Daher wäre das Buch hier super aufgehoben und stünde nicht nur im Schrank 🙂

    Viele liebe Grüße!

    • Carola

      Ohje, ihr Armen. Schön, dass du hier bist und viel Glück.

  4. Ich bin zuckersüchtig – ich brauche eigentlich ständig etwas Süßes. Das Buch wäre ein idealer Ratgeber für mich. Ich würde mich über das Buch total freuen.

    • Carola

      Oh, das kenn ich. Bei mir kommt das immer so Phasenweise. Schön das du hier bist, ich wünsch dir viel Glück.

  5. Das Buch ist wie für mich gemacht, da ich „7 Wochen ohne“ mache. Das eigentliche Fasten klappt wegen Dauererkältung dieses Jahr nicht : /
    Mein Ziel 7 Wochen ohne Zucker und was das Buch noch hergibt ; )

    • Carola

      Das hört sich gut an. Schön, dass du hier bist 🙂

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: