Zum sechsten Geburtstag meiner Tochter suchten wir den Schatz der Feenkönigin. Und weil im vorigen Jahr eins der Kinder zu mir sagte, dass die Schatzsuche „viel zu leicht“ gewesen wäre, gingen wir dieses Jahr mit ganz neuem Ehrgeiz an die Sache ran. Es gab sieben Stationen zu bewältigen. Die Hinweise zur jeweils nächsten Station pinnten wir an eine markante Stelle an der aktuellen Station. Und die Kinder fanden sie alle.karten
  • Zu Hause klingelte es auf einmal an der Tür. Das Geburtstagskind durfte auf machen und fand den ersten Umschlag auf der Fußmatte. Vorlesen mussten natürlich die Erwachsenen: „Die Feenkönigin hat ihren Schatz verloren. Um ihn wieder zu finden braucht sie eure Hilfe. Sucht der Feenkönigin als erstes einen wunderschönen weißen Stein. Bring ihn dann zum Pferdestall (Carport), damit die Feenkönigin ihn später abholen kann.“
  • Im Carport fanden die Kinder eine Packung Straßenkreide mit einem Hinweis: „Malt der Feenkönigin einen prächtigen Palast. Denkt auch an alle Freunde, die mit ihr in dem Schloß wohnen.“ Glaubt es oder nicht: alle Mädchen kennen Prinzessin Lilifee! Und auf unserer Straße versammelten sich nach der Malaktion all ihre Freunde.
  • Danach ging es weiter. Der Hinweis für die Kinder lautete ungefähr so: „Findet eine Stelle, an der ganz für sich alleine, eine Nesti-Schaukel steht.“ Weil die meisten Kinder aus unserer Nachbarschaft kommen, wars dann auch kein Problem den Ort zu finden. Hier machten wir ein super Gruppenbild von der ganzen Geburtstagsgesellschaft. Und dann gings weiter mit dem nächsten Hinweis.
  • „Geht eine Treppe hinunter über eine kleine Brücke. An der Brücke findet ipuzzlehr den nächsten Tipp: Aber Vorsicht: die kleinen Bachgnome haben glitschige Blätter ausgelegt um euch zu Fall zu bringen. Also trabt nicht wie ein Einhorn, sondern schwebt wie kleine Feen mit glitzernden Flügeln.“ (Na klar, wir wollten keine verstauchten Knöchel riskieren.) Für unterwegs gab es einen Prickellutscher für jedes Feenkind. Das bremste selbst die schnellsten Mädchen aus und wir mussten nicht mehr rennen.
  • Der nächste Hinweis musste zuerst zusammen gesetzt werden, war dann aber eindeutig, weil die Kinder den Platz aus dem täglichen Leben kennen.
  • An diesem Ort angekommen, spielten wir mit den Kindern Pantomime. Wir hatten jeweils fünf Begriffe auf zwei Kärtchen geschrieben. Die Kinder wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Dann spielte die eine Gruppe der anderen Gruppe einen Begriff vor. Natürlich waren die Wörter nicht allzu schwierig, so dass es für alle lustig und schnell zu erraten blieb.
narrenbrunnen
  • Danach ging es mit einem Foto zum nächsten Hinweis weiter. Hier sollten die Kids den zugehörigen Narrenruf aufsagen und anschließend dreimal laut rufen.
 
  • Da es nach diesem Platz an einer viel befahrenen Straße entlang ging und der Brunnen einen der lokalen Hästräger aus der Schlangenzunft darstellt, mussten die Kinder in einer „Schlange“ hintereinander laufen, bis sie zur vorletzten Station kamen. Hier erzählte die Feenkönigin den Kindern, dass sie nun alle Aufgaben erledigt hätten. Die Kinder durften dann so schnell wie möglich nach Hause laufen. In der Wäschespinne hintepinatar dem Haus hatte sich die Überraschung bzw. der Schatz verfangen. Dort hatten wir eine große Pinnata mit Ziehbändern aufgehängt.
  Den Kindern hat es viel Spaß gemacht. Und uns auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wir sind wieder Zuhause.  Die Mietzen schleichen noch etwas argwöhnisch um und herum... Aber die Kinder freuen sich über unsere Fellnasen.
*
*
*
#katzenliebe❤️ #wirwurdenerwartet #katze #catcontent #cats #zuhauseistamschönsten
  • Warum sie da in Imst über der Straße hängen, weiss ich nicht.  Aber jedenfalls sehen diese Regenschirme wunderschön aus. Davor waren wir in der #Rosengartenschlucht in #Imst. Toll zu wandern, wenn man keine Höhenangst hat 😊. *
*
*
#österreich #wandern #hiking #tirol #berge #regenschirm #straßendeko #bunt #farbig #sommer
  • Dieser, etwa 3 Zentimeter große Geselle ist mir heute im Wald begegnet. Weiß jemand von euch ob es eine #Heuschrecke oder eine #Grille ist? *
*
*
#wandern #wald #hiking #tiere #insekten #tierphotographie #werweißwasdasist #tierwelt #österreich
  • Die "Woodwalkers" ist mal wieder ein Zufallsfund gewesen, als wir neulich einen Regentag überbrücken und füllen mussten. Soweit ich gesehen habe, ist es eine sehr umfangreiche Serie und ich hab viel vorgelesen. Fünf Teile gibt's bisher und es würde mich freuen, wenn's so spannend bleibt. Mal sehen, wie weit wir mit den Gestaltwandlern gehen werden... *
*
*

#woodwalker #jugendbuch #kinderbuch #katjabrandis #verwandlung #berglöwe #luchs #gestaltwandler #vorlesen #lesenmachtspaß #lesenmitkindern #bookaholic #kidstagram #bookstagram #buchblogger
  • Auf unserem Hausberg gibt es kleine Haflinger-Ponys, die auf den Weiden mitten im Wanderweg grasen. Und die Tochter würde am liebsten nur die Ponys lieb haben und gar nicht weiter wandern... Aber sie sind auch wirklich herzallerliebst mit ihren langbeinigen Fohlen 🐎🐎.*
*
*
#familienurlaub #österreich #wandern #bergvenet #pferde #ponys #fohlen #pferdemädchen #pferdeglück #hiking #sommerferien2018 #bergluft #kidstagram #instakids #urlaub
  • Wir sind heute wieder gewandert . Ziel ist dieser Waldweiher, der hier sehr idyllisch aussieht. In Wahrheit ist das Wasser  kalt, schlammig und stinkt. Aber Floßfahren ist ganz okay... hoffentlich kommen sie zurück 😉 *
*
*
#wandern #hiking #natur #mutigekinder #wasser #urlaub #kalteswasser #wanderurlaub #lebenmitkindern #draußensitzen #entdecken #österreich #tirol
  • [Werbung wg. Ortsnennung / unbezahlt] Heute waren wir mit lieben Freunden wandern, die zufällig in der Nähe von unserem Feriendomizil Urlaub machen. Es war total schön in Serfaus @serfausfissladis 😊 . Die Kinder sind ganz begeistert von den vielen Spielplätzen und Kinder-Abenteuerwanderungen ! Abends gab's sehr leckeres Essen 😋😋 und danach wieder zurück auf unsere Burg. Vielleicht kommen wir ein anderes mal für länger nach Serfaus. Es gibt noch viel zu sehen...*
*
*
#österreich #tirol #serfausfissladis #alpenjuwel #wandernmitkind #bergglück #urlaub #sommerferien2018 #sommer #höhenluft #wandern #alpen #sonnenschein #kidstagram #instakids
  • Mühsam ernährt sich .... der Heidelbeer-Liebhaber 😁 was tut man nicht alles für ein paar Beerchen...*
*
*
#Heidelbeeren #urlaub #tirol #lecker #beeren #lieblingsessen #denganzenwaldvollerbeeren

Instagram