Wir sind zu viert - zwei Erwachsene, zwei Kinder - zwischen Weihnachten und Neujahr im Europa Park in Rust. Bei super sonnigem Wetter und strahlend blauem Himmel steigen wir am Europa Park Parkplatz aus - nur um schnell noch mal ins Auto zu kriechen und allen eine Thermoleggins anzuziehen. Das am meisten genutzte Wort heute ist "kalt". So wie in:
  • "Mir ist kalt!"
  • "Ganz schön kalt heute!"
  • "Die Pommes sind schon kalt!"
  • "Meine Füße sind so kalt, dass sie kribbeln!"
  • "Ich steh keine 50 Minuten an der Achterbahn an, es ist viel zu kalt!" oder
  • "Lasst uns in eine Show reingehen, da ist es nicht so kalt!"
EuropaPark von Oben
Ein Teil des Europa Parks von oben.
Um 10 Uhr sind wir offenbar noch etwas zu früh dran. Die Tore zum Hauptteil des Parks sind noch geschloßen, die Leute sitzen in den Frühstücksbars rund um den Weihnachtsmarkt herum und trinken Kaffee. Wir checken schon mal, ob die Bahnen, die wir fahren wollen alle in Betrieb sind. (Da sind wir nicht anspruchsvoll, die Kinder sind noch nicht mutig genug für die großen Achterbahnen und mein Magen macht eh nicht so viel  mit. Wir schauen uns also vor allem die kleineren Attraktionen an). Töchterchen und Söhnchen sind jetzt schon restlos begeistert und können sich gar nicht vorstellen, dass da noch viel mehr Erlebnis auf sie wartet. Die Wasserbereiche sind natürlich alle stillgelegt, ansonsten fährt alles, außer der Achterbahn SilverStar.
Eurosat
In der Kugel ist die Achterbahn "Eurosat".
Endlich gehen die Tore auf, wir haben schon ordentlich kalte Füße und wollen uns erst mal im Laufen erwärmen. Später wird sich herausstellen, dass es sinnvoller ist, wenn man mit der beheizten Europa Park Bahn ein bis zweimal um den Park herumfährt, um wieder  einigermaßen warm zu werden. Das stört uns momentan jedoch noch nicht, wir laufen staunend zuerst durch den Weihnachtsmarkt und dann weiter durch den winterlich dekorierten Park.

Von oben den ganzen Park überblicken

Ein zweiter Punkt, der uns heute noch beschäftigen wird: es ist voll. Wahnsinnig viele Menschen drängeln sich an den Fahrgeschäften vorbei. Selbst kleinere Attraktionen haben Wartezeiten von bis zu 30 Minuten. Wir fahren mit zwei sehr glücklichen Kindern Riesenrad, schauen uns den Park von oben an und mummeln uns in die Decken ein, die in den Kabinen ausgelegt sind. So lässt es sich aushalten. Am liebsten würden wir direkt noch einmal fahren, aber dann treibt die Kinder doch die Neugier weiter. Es gibt noch so viele andere Dinge zu entdecken.
Bellevue im Europa Park
Riesenrad Bellevue
Danach gehts zu den Piraten in Batavia, eine Fahrt mit einem Schiff in einer Art Höhle. Hier ist es den Kindern etwas zu dunkel und zu laut und sie sind ganz froh, als wir wieder rauskommen. Zwei oder drei kleinere Fahrgeschäfte danach sind wir vom "draußen-sein" so durchgefroren, dass wir nach drinnen gehen und uns die Eisshow angucken. Das mit der Kälte hat ja auch Vorteile: Ich war vorher noch nie in den Shows des Europa Park. Wir sind alle sehr begeistert.

Im Restaurant ist kein Platz - also gibt es Snacks und Fast Food

Inzwischen haben wir Hunger. Alle anderen Parkbesucher aber auch. Wir vespern unsere mitgebrachten Laugenstangen und dann gehts weiter. Wir hoffen, dass später in den Restaurants vielleicht weniger los ist. Wir wollen nämlich eigentlich ins Loop Food Restaurant. Aber auf ne halbe Stunde anstehen (Draußen) haben wir keine Lust.
Euro Mir
Achterbahn Euro Mir bei Tag...
 
... und bei Nacht in weihnachtlichem Licht.
Wir laufen ins Königreich der Minimoys und stehen nicht 50 Minuten an der Achterbahn an. Dafür fahren wir mit den sonstigen Dingen, die man dort machen kann. Im Märchenwald schneit es Schaum aus Düsen, auf dem See fahren wir mit Floßen durch den künstlich verschneiten Dschungel. Unsere Kinder sind überall wie verzaubert, sie springen und hüpfen in der Gegend herum wie kleine Rehkitze und entdecken hinter jeder Ecke wieder neue Abenteuer. Aber dann haben wir doch ernsthaft Hunger. Wir landen schließlich an einem Imbissstand, wo wir für Würste und Pommes eine halbe Stunde anstehen.

Wir besuchen die Zirkus Revue

Weil wir so arg frieren, fahren wir mit oben erwähntem Europa Park Express und flitzen danach direkt ins Zirkuszelt. 70 Minuten Artistik, Tanz und Clownerie erwarten uns hier. Und vor allem ein sehr sehr warmes Zirkuszelt. Die Show ist großartig, es hätte sich auch im nicht-gefrorenen Zustand gelohnt, sich das Spektakel anzuschauen. Als wir wieder rauskommen ist es schon dunkel. Der Park leuchtet in tausenden von Lichtern, wir schauen die Lichtershow am See und das zugehörige Feuerwerk an.
Europa Park Irland
Im Kinderland "Irland"
 
Baaaa Station Irland
Viele Schäfchen warten in Irland auf die Kinder.
Die letzte Station ist der neue Parkbereich "Irland". Die Kinder fahren mit der Kinderachtbahn und der Traktorbahn, bis die Finger prickeln und die Füße eiskalt geworden sind. Kurz vor 20 Uhr verlassen wir das hell erleuchtete Parkgelände und freuen uns auf unser warmes Auto.
EuropaPark Nachts
Ein letzter Blick zurück. Dann gehts nach Hause.
Mein Dank geht an die Deutsche Post Freiburg, bei deren Gewinnspiel im Advent wir die vier Tickets für den Europa Park gewonnen haben. Dies ist kein Sponsored Post, ich schreibe hier aus freien Stücken und weil es wirklich ein ganz besonderes Erlebnis für uns und unsere Kinder gewesen ist. Ich bin ganz persönlich ein Fan des Parks und war auch schon etliche Male im Winter wie im Sommer dort. Den Besuch im Europa Park kann ich wärmstens empfehlen. Es ist zu allen Jahreszeiten ein tolles Erlebnis.

Schreib mir deine Meinung

  • Ich bin immer noch bei der #lebenmitkindchallenge dabei. Leider hab ich zwei Tage verpasst. Ein absoluter #Lieblingssplatz von uns ist der Schwarzwald.  Hier beim Wandern, sonst auch gerne für Picknick, Radfahrer,.... #instamom #schwarzwald #wandern #freizeit #lebenmitkind #blogger_de #blackforest #wandernmitkind #wochenende #zufussunterwegs
  • Glubschis! Jede Menge Glubschis. Bei der #lebenmitkindchallenge ist heute #bunt das Thema.  Und bunter geht's fast nicht 😊

#lebenmitkindern #kuscheltier #sammelwahn #kindersachen #schnickundschnack #instamom #momblogger #kids #glubschis #ty
  • Ich hab gestern die #lebenmitkindchallenge verpasst. Zum Thema #kinderbuch mach ich gerne noch mit. 
Liliane Susewind war ganz lange das Lieblingsbuch  und auch liebstes Hörbuch meiner Tochter. Dazu findet ihr in meinem Blog auch einen Review vom letzten Jahr.  Den Link stell ich euch hier in die Bio. 
#lilianesusewind #Lieblingsbuch #buchblogger #blogger_de #mombloggers #instamom #bookstagram #kjb #argon
  • Heute im Supermarkt: Eddie Einhorn Popcorn 😃

#einhorn #unicorn #popcorn #rosa #lebenmitkindern #instamom #kurioselebensmittel #hype #pink #regenbogen
  • Gestern waren wir ja wandern und ich würde am Liebsten schon wieder los. Aber noch sind keine Ferien bei uns und deshalb bring ich die Kinder nachher pünktlich ins Karate. Anstatt auf einen Berg. Tja, schade.

#wandern #lebenmitkindern #schwarzwald #hiking #wochenende #kinder #freizeit #blogger_de #instamom #momof2 #baldsindferien
  • Heute gibt's #leckerschmecker in der  #lebenmitkindchallenge . Und hier sind sie: die leckersten Waffeln der Welt mit Apfelmus. 
Rezept gibt's in der Bio ☺ 
#lebenmitkindernchallenge #lebenmitkindern #backenmitkindern #backenmachtglücklich #momof2 #waffeln #apfelmus #diy #instamom #happymommy
  • Wanderung zur Schlangenkapelle bei Stegen. 4 Kilometer hin, 4 Kilometer zurück.  Und nachher haben die Kinder sich ein großes Eis verdient 😊 nur den Cache haben wir nicht gefunden. 
#wald #wandern #sonntag #lebenmitkindern #schwarzwald #dreisamtal #hiking #geocaching #hiking #momof2 #instamom #blogger_de
  • Dieses pelzige Tierchen hab ich grade im Wald getroffen.  Wer weiß, was das ist? Oder was draus wird?

#walking #wald #insekten #raupe #tierwelt #wandern #instamom  #schwarzwald #wasistdas #schmetterling ?

Instagram

%d Bloggern gefällt das: