Comics begleiten mich schon mein Leben lang. Seit ich lesen kann, lese ich auch Comics. Latein habe ich bei Asterix und Obelix gelernt. Lasagne liebte ich zeitweise ausschließlich deshalb, weil Garfields Lieblingsspeise der italienische Nudelauflauf ist. Mein Bücherregal im Kinderzimmer bog sich vor lauter Lustigen Taschenbüchern nach unten durch und kein Papierschnippsel war vor meinen Skizzen sicher, als ich in der Anime und Manga Phase war.

Garfield-Comic
Die Kinder lesen Garfield 🙂

Und weil ich selbst Comics so sehr liebe, bin ich ganz entzückt darüber, dass meine Kinder endlich auf den Geschmack gekommen sind. Denn darauf warte ich schon lange: auf den Tag, an dem die Kinder anfangen Comics zu lesen. Jetzt hat das Töchterchen endlich den Schrank mit den alten Comix entdeckt und schmökert sich stundenlang hindurch. Dabei ist es ihr egal, ob schon Seiten davon fliegen - Hauptsache der Inhalt stimmt. Manchmal sitzen die Kinder mit einem Garfield-Büchlein auf dem Sofa und lesen sich gegenseitig die Geschichten vor. Dann könnte ich jedesmal quietschen vor Freude.

Comics sind wertvoll für die Leseentwicklung

Manche Leute glauben auch heute noch, dass Comics einen schlechten Einfluß auf das Leseverhalten der Kinder haben. Das ist aber nicht wahr. Ein Comic ist genauso gut für die Leseförderung wie jedes andere Buch. Ich persönlich finde es, vor allem für kleine Lesemuffel, fast noch besser - denn selbst wenn die Kinder "nur" die Bilder anschauen, dann kriegen sie doch immer mal wieder ein Wort oder einen Satz aus den Sprechblasen mit. Und irgendwann interessiert dann doch die ganze Geschichte und auch größere Sprechblasen werden gelesen. So lernen die Kinder mit der Zeit, immer längere Sätze zu lesen und sich auf die Inhalte zu konzentrieren.

Anspruchsvolle Comics - Die Graphic Novell

Für die Erwachseneren von uns haben Buchverlage inzwischen natürlich auch das passende Format gefunden: die Graphic Novell kommt mit anspruchsvollen Illustrationen und durchdachten Geschichten daher. Oft wird Belletristik in die bildreichere Version gepackt und erobert dann eine neue Zielgruppe: Entweder diejenigen, die immer noch gerne Comics lesen und es gerne weniger sprachgewaltig haben oder diejenigen, die gerne Neues ausprobieren und sich durch die einladende Aufmachung überzeugen lassen. Wir haben zum Beispiel "The Crow" im Bücherregal. Es ist so düster aufgemacht wie der dazugehörige Film und ganz wunderbar gezeichnet.

The Crow
The Crow von J. O'Barr als Graphic Novell

Man sieht also: Comics sind keine Bücher zweiter Klasse, sondern einfach eine andere Form der geschriebenen und gezeichneten Geschichte.

Die Klassiker - Comics, die ich als Kind gelesen habe!

Ich war als Kind öfters mal krank. Ich hatte eine seltsame Krankheit, die sich darin äußerte, dass mir oft schwindlig war. So konnte ich natürlich nicht in die Schule. Ich bekam lustige bunte Tabletten und verpasste tagelang den Unterricht.

Damals fand ich das eigentlich ganz cool. Mir ging es nicht wirklich schlecht, mir war einfach schwindlig im Laufen und Stehen. Im Liegen und Sitzen war alles in Ordnung und so konnte ich meine Stunden mit Lesen und Spielen verbringen. 

Lucky Luke
Lucky Luke hat ein Pferd. Grund genug, die Comics genauer anzuschauen!

Wenn ich krank war, dann bekam ich öfters von meinen Eltern ein Lustiges Taschenbuch mitgebracht. Ich liebte die Geschichten mit Donald und Daisy Duck am allermeisten und amüsierte mich über Tick, Trick und Track. So kam es, dass ich nach der fünften Klasse ein ganzes Bücherregal voller Lustiger Taschenbücher angesammelt hatte, die ich alle auswendig kannte.

Außerdem hatte ich Geschwister, zwei ältere Brüder um genau zu sein, die ebenfalls gerne Comics lasen. Wenn ich vorsichtig damit umging, durfte ich mir die gesammelten Werke "Lucky Luke" und "Asterix und Obelix" ausleihen. Die Geschichten rund ums gallische Dorf gefielen mir so gut, dass ich mein Taschengeld in die Vervollständigung der Sammlung aller verfügbaren Ausgaben steckte.

Asterix und Obelix
Im gallischen Dorf sind Asterix und Obelix zu Hause.

Mit Garfield zum Comic-Zeichner?

Irgendwann entdeckte ich dann den orangeroten Kater für mich - Garfield wurde meine absolute Lieblingskatze und begleitet mich seither ein Leben lang. Irgendwann fing ich dann an, selbst Garfield Comics nach zu zeichnen. Ich hatte allerdings nie wirklich die Geduld, eigene Comic-Figuren zu entwickeln und so wurde aus mir kein berühmter Comic-Zeichner.

Garfield
Fett, Faul und Filosofisch! Garfield ist und wahr mein Lieblingscomic.

Ich hab am Anfang von Kids&Cats versucht, hin und wieder einen Comic zu zeichnen. Meine Bemühungen findet ihr in meinen allerersten Artikeln "Jey, Mama hat Freizeit!" und außerdem im Artikel "Es ist endlich Frühling", beide vom Frühling 2015.

Eigene Versuche von Comics... das ist ganz schön harte Arbeit!

Die neuste Liebe: Comic-Bücher für große Leute

Nach und während meiner Garfield-Phase war ich immer verrückt nach Animes und Mangas. Im Kinder-Fernseh kam "Sabor Raider" und "Sailor Moon" (und es ist kaum zu glauben, es gibt für beide noch aktive Fangruppen!). Das war lange bevor es "Dragonball" und "Pokemon" gab. Auch hier hab ich immer wieder gezeichnet, Figuren nachgebildet und selbst entwickelt, aber wie ihr seht bin ich auch kein Mangazeichner geworden ;-).

Die Liebe ist jedoch geblieben. Heute ist zum Beispiel ist Alisik aus dem Carlsen Verlag mein aktueller Lieblings-Comic. Alisik ist ein Mädchen und wacht eines Tages auf einem Friedhof auf. Dort stellt sie fest, dass sie gestorben ist. Durch vier Comic-Bände kann man mit Alisik herausfinden, warum sie Tod ist und lernt allerhand gruslige und interessante Figuren kennen. Alisik kann ich wirklich sehr empfehlen.

Alisk Carlsen
Spielt auf einem Friedhof - Alisik ist ein kleines bißchen düster.

Ihr seht also: es gibt für kleine und große Leute passende Comics, die alle entdeckt und gelesen werden wollen. Ich freu mich arg über neues Lesefutter, deshalb schreibt mir fleißig wenn ihr der Meinung seid, dass ihr ein Comic kennt, was zu mir oder zu meinen Kindern passen könnte. Ich stelle den Comic gerne hier im Blog vor.

Eure Carola

2 thoughts on “Leseförderung durch Comics – Garfield und Asterix erobern das Kinderzimmer”

  1. Hallo Carola, ich teile mit Dir nicht nur die Comicliebe, sondern auch die Lasagnegeschichte 😉
    Mein Sohn hat in der Schule eine AG Comiczeichnen, das finde ich derzeit sehr spannend, es fördert viele Bereiche und bringt Freude. LG Svenja

    1. Lasagne!!! Mhmm… lecker.
      Comiczeichnen ist toll. Da hat er bestimmt viel Freude. Gibt’s bei uns leider nicht.
      Liebe Grüsse Carola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wir sind wieder Zuhause.  Die Mietzen schleichen noch etwas argwöhnisch um und herum... Aber die Kinder freuen sich über unsere Fellnasen.
*
*
*
#katzenliebe❤️ #wirwurdenerwartet #katze #catcontent #cats #zuhauseistamschönsten
  • Warum sie da in Imst über der Straße hängen, weiss ich nicht.  Aber jedenfalls sehen diese Regenschirme wunderschön aus. Davor waren wir in der #Rosengartenschlucht in #Imst. Toll zu wandern, wenn man keine Höhenangst hat 😊. *
*
*
#österreich #wandern #hiking #tirol #berge #regenschirm #straßendeko #bunt #farbig #sommer
  • Dieser, etwa 3 Zentimeter große Geselle ist mir heute im Wald begegnet. Weiß jemand von euch ob es eine #Heuschrecke oder eine #Grille ist? *
*
*
#wandern #wald #hiking #tiere #insekten #tierphotographie #werweißwasdasist #tierwelt #österreich
  • Die "Woodwalkers" ist mal wieder ein Zufallsfund gewesen, als wir neulich einen Regentag überbrücken und füllen mussten. Soweit ich gesehen habe, ist es eine sehr umfangreiche Serie und ich hab viel vorgelesen. Fünf Teile gibt's bisher und es würde mich freuen, wenn's so spannend bleibt. Mal sehen, wie weit wir mit den Gestaltwandlern gehen werden... *
*
*

#woodwalker #jugendbuch #kinderbuch #katjabrandis #verwandlung #berglöwe #luchs #gestaltwandler #vorlesen #lesenmachtspaß #lesenmitkindern #bookaholic #kidstagram #bookstagram #buchblogger
  • Auf unserem Hausberg gibt es kleine Haflinger-Ponys, die auf den Weiden mitten im Wanderweg grasen. Und die Tochter würde am liebsten nur die Ponys lieb haben und gar nicht weiter wandern... Aber sie sind auch wirklich herzallerliebst mit ihren langbeinigen Fohlen 🐎🐎.*
*
*
#familienurlaub #österreich #wandern #bergvenet #pferde #ponys #fohlen #pferdemädchen #pferdeglück #hiking #sommerferien2018 #bergluft #kidstagram #instakids #urlaub
  • Wir sind heute wieder gewandert . Ziel ist dieser Waldweiher, der hier sehr idyllisch aussieht. In Wahrheit ist das Wasser  kalt, schlammig und stinkt. Aber Floßfahren ist ganz okay... hoffentlich kommen sie zurück 😉 *
*
*
#wandern #hiking #natur #mutigekinder #wasser #urlaub #kalteswasser #wanderurlaub #lebenmitkindern #draußensitzen #entdecken #österreich #tirol
  • [Werbung wg. Ortsnennung / unbezahlt] Heute waren wir mit lieben Freunden wandern, die zufällig in der Nähe von unserem Feriendomizil Urlaub machen. Es war total schön in Serfaus @serfausfissladis 😊 . Die Kinder sind ganz begeistert von den vielen Spielplätzen und Kinder-Abenteuerwanderungen ! Abends gab's sehr leckeres Essen 😋😋 und danach wieder zurück auf unsere Burg. Vielleicht kommen wir ein anderes mal für länger nach Serfaus. Es gibt noch viel zu sehen...*
*
*
#österreich #tirol #serfausfissladis #alpenjuwel #wandernmitkind #bergglück #urlaub #sommerferien2018 #sommer #höhenluft #wandern #alpen #sonnenschein #kidstagram #instakids
  • Mühsam ernährt sich .... der Heidelbeer-Liebhaber 😁 was tut man nicht alles für ein paar Beerchen...*
*
*
#Heidelbeeren #urlaub #tirol #lecker #beeren #lieblingsessen #denganzenwaldvollerbeeren

Instagram