• Ich bins - der Kater!,  Tierisches

    Leo’s Katzen Kolumne: Ich bins – der Kater!

    Hallo  liebe Leser von Frauchens Blog, mein Name ist Leo. Ich bin der Kater. Mein voller Name ist eigentlich Leonardo, aber Frauchen fand das zu lang. Stellt euch vor, wie sie abends im Garten nach mir rufen würde: "Le-o-naaar-doooo! Die Nachbarn würden sich ja totlachen. Und die Katzenkollegen erst... nein, Leo ist schon okay so. Ich möchte mich hier mal gerne zu Wort melden. Mein Frauchen stellt gerne ungefragt meine Fotos bei Instagram ein. Und das sieht immer so aus, als wäre ich ein total knuffiges, niedliches Kätzchen, das sich gerne fotogen vor der Kamera präsentiert. Und da wollte ich jetzt doch mal ein paar Worte dazu sagen. Das ist…

  • Banner Kinder und Hamster
    Haustiercheck,  Tierisches

    Gastbeitrag – Haustiercheck: Passen Kinder und Hamster zusammen?

    Heute feier ich mal wieder Premiere, denn heute hab ich meinen allerersten Gastbeitrag im Blog. Sabina vom Blog www.pimelulo.at hat neulich einen Beitrag zum Thema "Ein neuer Hamster zieht ein | Tipps " geschrieben. Als ich sie fragte, ob sie für mich einen Beitrag zum Thema "Kinder & Hamster" schreiben würde, hat sie sofort zugesagt. Vielen Dank liebe Sabina für deinen Text. Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei diesem kleinen Haustiercheck: Mama? Ich möchte unbedingt einen Hamster! Wollen eure Kinder auch unbedingt ein Haustier oder besser gesagt einen Spielgefährten? Heute möchte ich euch erklären, warum der Kauf eines Hamsters immer gut durchdacht werden sollte. (mehr …)

  • Geschichten & Gedanken,  Kids&Cats,  Tierisches

    Eine zweite Katze kommt ins Haus – Iksi schnurrt bei uns vorbei.

    Seit einer Woche ist Iksi jetzt bei uns. Den schwarzen Kater haben wir im Tierheim in Freiburg geholt. Er ist der heiß-ersehnte Haustierwunsch der Kinder und nach einigem Hin und Her konnten wir den beiden nun endlich diesen Traum erfüllen. Hier könnt ihr nachlesen, wie alles angefangen hat und über welche anderen Haustiere wir nachgedacht haben. Iksi - ein schwarzer Kater Im Tierheim versteckte sich Iksi in seiner Höhle Im Tierheim war an unserem Erstbesuch nicht sehr viel los. Es gab genau zwei Katzen, die für uns in Frage kamen. Als der Pfleger uns die beiden Katzen vorstellte - beide gut geschützt in ihren jeweiligen Verstecken vergraben - da beschloß…

  • ab 7 Jahren,  Kids&Cats,  Leselieblinge,  Tierisches

    Leseliebling: Die wilden Hamster – Krümel auf großer Tour.

    Heute stelle ich euch wieder einen unserer Kinderbuch-Leselieblinge vor: "Die wilden Hamster", geschrieben von Alex Fielding. Erschienen 2016 bei Guliver. Wie kamen wir zu "Die wilden Hamster"? Ich war mit den Kindern in der örtlichen Buchhandlung. Das Söhnchen hatte irgendwann zwei Bücher in der Hand und entschied sich aufgrund des Covers für "Die wilden Hamster". Aufgrund des Klappentexts entschieden wir uns dann für den Kauf des Buches - und haben genau das bekommen, was wir suchten: eine spannende Geschichte mit mutigen, tierischen Helden. Klappentext Hier kommen die wilden Hamster! Der gewitzte Krümel und seine Geschwister Mümmel und Walnuss wollen nur eines: raus in die wilde weite Welt! Als den Hamstern…

  • Blogparade,  Kids&Cats,  Tierisches

    Ein Haustier für mein Kind – ja oder nein?

    Ich hab meine Kinder gefragt, warum sie gerne ein eigenes Haustier haben möchten. Und das waren die Antworten: weil das dann so kuschelig ist weil ich dann einen Freund habe weil mir das Tier vertraut weil ich mich dann darum kümmern kann weil dann immer jemand da ist weil das so toll ist Meine Kinder lieben Tiere. Sie kümmern sich rührend um unseren Kater Leo, überwinden sich dazu, das Katzenfutter in den Napf zu füllen ("Iih, das stinkt, Mama!") und öffnen zehntausend Mal am Tag die Terrassentür um die Katze rein und raus zu lassen. Das Töchterchen mistet freiwillig und mit großer Freude einen Ponystall aus, nur um nahe an…

  • Silvester Katze Banner
    Kids&Cats,  Tierisches

    7 Tipps für eine entspannte Katze an Silvester

    Für uns Menschen bedeuten Raketen und Feuerwerk an Silvester Freude und der Beginn des neuen Jahres. Unsere Haustiere wissen aber nichts davon und erschrecken sich vor den lauten Krachern und Lichtblitzen. Ein paar einfache Tipps helfen, damit Silvester trotzdem so entspannt wie möglich wird: Lasst die Katze wenn möglich drinnen. Meinem Leo ist grade sowieso zu kalt, er bleibt nie länger als ne halbe Stunde draußen. Da ist es kein Problem die Türen ab 23 Uhr oder noch früher einfach geschloßen zu halten. Lasst die Tür zum Rückzugsort der Katze offen. Bei uns ist dass das Schlafzimmer, in dem sich die Katze sich unter dem Bett verkriecht. Versucht nicht, mit…

  • Katze Weihnachten
    Kids&Cats,  Tierisches

    #sinnvollschenken – keine Tiere unterm Weihnachtsbaum!

    Die liebe Tollabea hat zur Blogparade aufgerufen. Das Thema ist: Sinnvoll schenken zu Weihnachten. Ich hab mir ein paar der Blogbeiträge schon durchgelesen - sie sind übrigens sehr lesenswert - und möchte hier ein paar Gedanken zu unseren vierbeinige Freunden loswerden - den vielen Hunden, Katzen, Hamstern, Meerschweinchen, usw. die an Weihnachten unter dem Baum als Geschenk präsentiert werden. Das Tier als "kuscheliges Weihnachtspräsent" Neulich Abends war ich in einem Kleinanzeigen-Portal auf der Suche nach Zubehör für unseren Kater Leo in der Kategorie „Katzen“. Eine Anzeige stach mir ins Auge - und ich konnte es auf den ersten Blick nicht glauben - da stand: „Schenken Sie Ihrer Freundin doch was…

  • Kids&Cats,  Kinder & Familie,  Tierisches

    Kinder und Haustiere – von Meerschweinchen und Goldfischen

    Kinder können gut mit Tieren. Tiere sind Kuschelpartner, Spielkameraden und manchmal auch Trostspender: alles drei in einem. Wenn kein Freund zur Verfügung steht oder die Eltern sich doof stellen: der vierbeinige Freund mit Fell - der versteht alles. Und wenn er das auch nur durch Anwesenheit und lautes Schnurren kund tut. In unserem Haushalt leben schon mehrere Tiere. Konkret ist das eine Katze und siebzehn Fische. Das sollte ausreichen, denkt man sich als Erwachsener und macht sich erst mal keine weiteren Gedanken. Es ist aber so, dass unsere Leo sehr auf mich fixiert ist. Das kommt daher, dass ich diejenige bin die ihn füttert, mal ein Leckerli springen lässt, ihn…

  • Drinnen & Draußen,  Kids&Cats,  Kinder & Familie,  Tierisches

    Auf dem Bauernhof beim Melk-Seminar

    Habt ihr schon mal eine Kuh gemolken? Ich nicht, bis vor vier Wochen. Eigentlich hab ich gehörig Respekt vor diesen Tieren. Alles was größer ist als ein mittelgroßes Pony ist mir eigentlich zu viel. Zu viele Zähne, zu große Hufe, zu viele Kilos und meistens rennt der Vierbeiner dann auch noch schneller als ich. Das ist mir nicht so ganz geheuer, wenn nicht mindestens ein Holzgatter dazwischen ist. Ganz anders ist unsere Tochter: alles war Fell hat, genießt ihr uneingeschränktes Vertrauen. Naja, fast alles. Sie weiß aus Erfahrung, dass es weh tut wenn ein Pferd austritt. Und wenn etwas mehr als vier Beine hat, dann kann es Fell haben soviel…