Category

ab 7 Jahren

Category

Der November eignet sich wundervoll fürs Lesen. Draußen ist es früh dunkel, die Kinder kommen eher nach Hause und wir zünden heimelige Kerzen zuhause an. Wenn ich dann noch ein paar Lebkuchen auf den Tisch stelle, dann kuscheln wir uns mit einem schönen Buch auf dem Sofa ein. Dazu noch eine dampfende Tasse Tee - herrlich! Heute zeig ich euch mal unsere November-Kinderbuch-Lieblinge im Schnelldurchlauf!

Zwei von den vorgestellten Büchern könnt ihr aktuell hier im Blog gewinnen. Lasst euch das nicht entgehen!

[Werbung - unbezahlt] Ja, Ferienzeit ist Lesezeit. In den meisten Bundesländern haben die Sommerferien schon begonnen. Bei uns geht es auch gar nicht mehr lange und dann ist endlich, endlich der letzte Schultag. Die Kinder können es natürlich kaum mehr erwarten, aber auch die Hausaufgabenbetreuung (ich) und Nachmittagskoordinatorin (auch ich!) freut sich sehr, wenn die Tage endlich entspannter werden und nicht mehr durchgetaktet werden müssen.

Heute stelle ich euch vier Bücher aus einem Verlag vor, mit dem wir das ganze Jahr lang in den Urlaub gehen könnten: Im Verlag Biber&Butzemann findet ihr Ferienbücher, die euch in euren Urlaub begleiten möchten. Vor dem Urlaub lassen die Geschichten ganz viel Spannung und Vorfreude aufkommen - im Urlaub sind sie eine Navigationshilfe durch die Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort. Jedes Buch ist nämlich vollgepackt mit spannenden Orten, Ausflügen und Geschichten, rund um das Reiseziel.

In einer Woche kommst schon der Osterhase und ich bin froh, dass ich zu diesem schönen Frühlingsfest endlich wieder bloggen kann. Ostern ist für mich sogar noch ein bisschen besser als Weihnachten. Die Welt erwacht aus dem Winterschlaf, alles fühlt sich irgendwie neu und wachsend an und endlich zwitschern die Vögel morgens wieder in den Bäumen. Für die Kinder gibt es an Ostern bei uns nicht so viele Geschenke. Schließlich kann der Osterhase in seinem Körbchen auf dem Rücken ja auch nicht so viel tragen.

Deshalb ist dieser Anlass wie geschaffen dafür, die Bücherregale der Kinder noch mal mit neuem Lesefutter zu bestücken. Heute stell ich euch 5 wunderschöne Kinderbücher vor, die meine Kinder ganz besonders gerne gelesen haben und die ich euch deshalb wärmstens für das Osterkörbchen empfehlen kann.

Mit meinen beiden Kindern zusammen habe ich mal wieder an einer Leserunde bei Lovelybooks teilnehmen dürfen. Das Buch dazu haben wir von Lovelybooks geschenkt bekommen. Es heißt "Geheim geht anders" und wurde von Uli Leistenschneider geschrieben.

Geheim geht anders - zwei kleine, wuschelige Monsterchen sorgen für Wirbel

Jaro zieht mit seiner Familie in ein neues Zuhause ein. In der neuen Wohnung stellt sich heraus, dass die Familie kleine Mitbewohner hat. Denn mit der Sonnenbrille, die Jaro im Garten findet, kann er die beiden blauen Monsterchen "Wilma und Wilhelm" sehen und auch hören.
Wilma und Wilhelm freuen sich sehr, dass sie einen neuen Freund gefunden haben und stellen Jaros Leben erst mal kräftig auf den Kopf. Sie kommen ungefragt mit zur Schule und machen auch sonst allerhand Quatsch.

Das Jaro in der neuen Schule mit unsichtbare Wesen redet, verhilft ihm nicht gerade dazu, schnell neue Freunde zu finden. Nur Emilia lässt sich überzeugen und Jaro weiht sie schließlich in sein Geheimnis ein. Auch seine Eltern können mit der Sonnenbrille die beiden Monsterchen sehen und das ist auch gut so, denn der Vermieter Lutz Lotterböse ist ein äusserst neugieriger, etwas komischer Kauz, der Jaro gerne hinterherspioniert. Und dann gibt’s da noch die ältere Dame im obersten Geschoß, die ein kleines Geheimnis verbirgt…

Heute habe ich nun also die große Ehre, euch dass zweite Türchen im Kinderbuchadvent zu präsentieren. Der Kinderbuchadvent ist eine Aktion, die von Anna von Kinderbuch-Detektive initiiert wurde. Bei ihr findet ihr auch nochmal die komplette Auflistung aller teilnehmenden Kinderbuchblogger. In Türchen Nummer 2 versteckt sich "Weihnachten zum Selbermachen" aus dem dtv-Junior Verlag.

Weihnachten zum Selbermachen

Mit dem Buch "Weihnachten zum Selbermachen" ist ein tolles Mitmachtagebuch gelungen, dass die Vorfreude auf Weihnachten noch größer werden lässt, als sie sowieso schon ist. Für Kinder (vornehmlich Mädchen) von 7 bis 10 Jahren bietet sich ein wahrer Schatz an kreativen Ideen, die jeden Tag zu einem ganz besonderen Adventserlebnis werden lassen.

Silke Schmidt und der dtv-Junior Verlag versprechen "100% Anti-Langweile" und Langweile kommt bei dieser Fülle an Kritzelseiten, Bastelideen, Partyvorbereitung und anderer kurzweiliger Vorweihnachts-Tipps sicher nicht auf.

Sind eure Kinder richtige kleine Gruselfans? Die gerne über Monster und Gespenster lesen und an Hallowenn schon Mittags mit der Horror-Verkleidung "Süßes oder Saures" spielen? Dann habt ihr bestimmt auch ein paar Kinderbücher im Regal, die so richtig gruslig sind.

Ich stelle euch heute drei Kinderbücher vor, mit denen ihr eure Familie schon heute so richtig gut auf Halloween vorbereiten könnt!

Im Juli will ich unseren Stapel der ungelesenen Bücher wieder etwas kleiner werden lassen. Die folgenden vier Bücher hab ich vor mit den Kindern zu lesen. Es ist ein buntes Gemisch mit einem Drachen, einem Monster, etwas Schokolade und ein bisschen Magie.

Habt ihr auch Kinder, die "Velociraptor" vorwärts und rückwärts buchstabieren können? Die den Unterschied zwischen "Brontosaurus" und "Brachiosaurus" auswendig wissen? Und die im Kinderzimmer ganze Dinosaurier-Herden von allen möglichen Spielwelten stapeln und so viele Urzeittiere wie möglich horten? Prima! Dann hab ich eine fantastische Buchserie für euch, die eure kleinen Dinoexperten total entzücken wird.
Dinoversum - Innenseite
Hübsch illustriert - aber noch schwarz/weiß - die Innenseiten der Bücher.
Heute stelle ich euch wieder einen unserer Kinderbuch-Leselieblinge vor: "Die wilden Hamster", geschrieben von Alex Fielding. Erschienen 2016 bei Guliver.

Wie kamen wir zu "Die wilden Hamster"?

Ich war mit den Kindern in der örtlichen Buchhandlung. Das Söhnchen hatte irgendwann zwei Bücher in der Hand und entschied sich aufgrund des Covers für "Die wilden Hamster". Aufgrund des Klappentexts entschieden wir uns dann für den Kauf des Buches - und haben genau das bekommen, was wir suchten: eine spannende Geschichte mit mutigen, tierischen Helden.

Klappentext

Hier kommen die wilden Hamster! Der gewitzte Krümel und seine Geschwister Mümmel und Walnuss wollen nur eines: raus in die wilde weite Welt! Als den Hamstern die Flucht gelingt, stehen ihnen zum Glück die hilfsbereite Füchsin Rotschweif und die starke Hamsterdame Molly zur Seite. Denn auf Krümel, Mümmel und Walnuss warten große Gefahren...

Um was geht es?

Die wilden Hamster - Blick ins Buch
An jeder Ecke lauern Gefahren...
Hamsterjunge Krümel wohnt mit seiner Familie in einer Tierhandlung. Nach und nach werden die Hamster, einer nach dem anderen, verkauft. Krümel wohnt mit seiner ordnungsliebenden Schwester Mümmel und seinem laufradsüchtigen Bruder Walnuss zusammen in einem Käfig. Aber Krümel steht der Sinn nach mehr als einfach eine Familie zu finden, die ihn adoptiert. Außerdem findet er es überhaupt nicht gut, dass er dann von seinen Geschwistern getrennt werden wird. Seine Geschwister widerum sind mit ihrem Leben bisher ganz zufrieden und verstehen nicht so recht, was Krümel so umtreibt. Eines Tages gelingt Krümel dann die Flucht. Er möchte unbedingt in das legendäre Schlüsselblumental, von dem sein Mutter schon immer berichtet hat. Bald schon muss er erkennen, dass die weite Welt sehr gefährlich für Hamster ist. Glücklicherweise trifft er unterwegs die Füchsin Rotschweif und die starke Hamsterdame Molly. Denn der Weg zum Schlüsselblumental ist viel länger und viel gefährlicher, als sich Krümel das je vorgestellt hat...
%d Bloggern gefällt das: