In einer Woche kommst schon der Osterhase und ich bin froh, dass ich zu diesem schönen Frühlingsfest endlich wieder bloggen kann. Ostern ist für mich sogar noch ein bisschen besser als Weihnachten. Die Welt erwacht aus dem Winterschlaf, alles fühlt sich irgendwie neu und wachsend an und endlich zwitschern die Vögel morgens wieder in den Bäumen. Für die Kinder gibt es an Ostern bei uns nicht so viele Geschenke. Schließlich kann der Osterhase in seinem Körbchen auf dem Rücken ja auch nicht so viel tragen.

Deshalb ist dieser Anlass wie geschaffen dafür, die Bücherregale der Kinder noch mal mit neuem Lesefutter zu bestücken. Heute stell ich euch 5 wunderschöne Kinderbücher vor, die meine Kinder ganz besonders gerne gelesen haben und die ich euch deshalb wärmstens für das Osterkörbchen empfehlen kann.

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Rezensionsexemplar von Randomhouse

In Ellas Familie gibt es ein kleines Geheimnis: alle weiblichen Familienmitglieder werden zu Feen, sobald sie erwachsen sind. Dann können sie sich in strahlende Glitzerfeen verwandeln und lernen zaubern. Ella ist leider noch nicht alt genug, aber ihre Mama-Fee schon. Und die muss noch ganz schön viele Zaubersprüche lernen, denn das mit dem Zaubern, dass klappt noch nicht so richtig. Und so kommt es, dass Ellas Mama manchmal eine Kuh in die Küche zaubert - obwohl sie nur Milch haben wollte. Oder das plötzlich die ganze Küche mit Cupcakes gefüllt ist - obwohl Ella eigentlich nur eine kleine Teeparty feiern möchte. Und auch sonst gibts viel zu Staunen und zu Lachen, wenn Ellas Mama ihren supermodernen Magic Smart V5 schwingt und dazu Zaubersprüche aufsagt.

Mami Fee & Ich Ostergeschenk
*Amazon Affiliate Link

Fazit: Mami Fee & ich ist der Auftakt zur ersten Kinderbuch-Reihe von Sophie Kinsella. Für mich ist es schon jetzt ein Highlight des Jahres 2018 und ich empfehle euch unbedingt, dieses Kinderbuch zu lesen.

Flätscher - Die Sache stinkt!

Flätscher ist ein wirklich cooles Stinktier. Seine Leibspeise - Semmelknödel - besorgt er sich am liebsten im Restaurant des Spitzenkochs Bode. Und das sieht der Koch gar nicht gerne. Als er Flätscher mit einem Kartoffelsack auf die Pelle rückt um ihn einzufangen, landet das Stinktier aus Versehen im Hosenbein von Theo, dem Sohn von Spitzenkoch Bode. Zwischen den beiden entwickelt sich eine dicke Freundschaft. Als das Restaurant von einem Betrüger heimgesucht wird, beschließen die beiden sich als Detektive zusammen zu tun und den betrügerischen Zechpreller zu stellen.... mit Flätschers Spürnase ist das nämlich überhaupt kein Problem!

Flätscher Ostergeschenk
*Amazon Affiliate Link

Fazit: Ein tolles, energiegeladenes Abenteuer für kleine Detektive! Außerdem sind alle Illustrationen bunt abgedruckt. So wird das Buch auch zum Augenschmaus.

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen (Comic-Roman)

Was ist noch besser als ein eigenes Pony? Eine Freundin, die sich mit jedem Wiehern in ein Pony verwandelt!

Pia fällt aus allen Wolken, als sie eines Tages Penny kennenlernt. Penny ist nicht nur supernett, sondern sie verwandelt sich mit jedem Wiehern in ein Pony. Sogar eine eigene Ponybox im Reitstall Hoppeweide bewohnt das schwarzhaarige Mädchen, wenn es zum Vierbeiner mutiert. Penny und ihre beste Freundin Moppie gehen der Sache natürlich auf den Grund. Dabei passieren allerlei lustige und spannende Dinge und auch die Freundschaft der Mädchen kommt nicht zu kurz.

Plötzlich Pony Ostergeschenk
*Amazon Affiliate Link

Fazit: "Plötzlich Pony" ist ein Buch mit absolutem Suchtfaktor für Pony- und Pferdemädchen ab 8 Jahren. Der Comic-Roman ist innen wie außen wunderschön gestaltet und durch die vielen Comic-Elemente fällt das Lesen sehr leicht. Zum Glück ist dieses Buch ein Reihenauftakt - es macht absolut Lust auf mehr!

Supermops und der dreiste Dackelraub

Helge hat sich zu seinem sechsten Geburtstag ein Haustier gewünscht. Am liebsten hätte er gerne ein Krokodil gehabt oder ein anderes, aufregendes Tier. Stattdessen bekam er einen Mops. Und Mops führt sich nun auch genauso auf wie er aussieht. Er ist dick und lethargisch und liegt am liebsten schnarchend in seiner Ecke.

Eines Tages findet Mops (nein, ich hab nicht den Artikel vergessen. Mops heißt einfach Mops!) jedoch ein uraltes, vergammeltes Würstchen und mutiert nach dem Verschlingen zum Superhelden. Und weil Superhelden auch immer einen Assistenten brauchen, werden Helge und Mops fortan zum Superhelden-Team: Supermops und Helge.

Der erste Einsatz lässt auch nicht lange auf sich warten. Dackeldame Paula ist entführt worden und nur das Heldenteam kann Licht in diesen Fall bringen!

Supermops Ostergeschenk
*Amazon Affiliate Link

Fazit: Mit einem Mops als Superheld hätte doch sicherlich keiner gerechnet. Ein superheldenhaftes Abenteuer - nicht nur für Hundefreunde. Leider sind die Illustrationen in schwarz-weiß. Das schmälert die Freude ein bisschen.

Ziemlich beste Schwestern - Quatsch mit Soße

Rezensionsexemplar von Vorablesen.de

Mimi und Flo haben pausenlos nur Unsinn im Kopf. Mimi ist sieben und Flo, ihre kleine Schwester, ist fünf Jahre alt. Zusammen stellen sie den schönsten und witzigsten Quatsch an, den man sich nur vorstellen kann. Vor allem wenn die Eltern Mittagsschlaf halten, nutzen die beiden jede Gelegenheit für Experimente und lustige Streiche.

Sie backen für Nachbarsjunge Mats einen Schokoladenkuchen zum Geburtstag - obwohl sie keine Ahnung von Gewicht und Größen haben. Das drei Päckchen Backpulver etwas zu viel sind, bemerken sie erst, als der Ofen schon fast aus allen Nähten platzt. Von Mats bekommen die beiden vier kleine Mäuschen geschenkt. Zum absoluten Unverständnis der beiden wollen sie aber viel lieber in Mamas Brotkorb wohnen, als im extra eingerichteten Puppenhaus. Und als Mimi eines Tages in der Zeitung liest, dass im Zoo ein kleines Nilpferdbaby geboren worden ist, gräbt Mats den beiden Schwestern mit dem Bulldog seines Vaters einen Nilpferdteich in den Garten.

Ziemlich beste Schwestern Ostergeschenk
*Amazon Affiliate Link

Fazit: Wir haben selten alle so viel gelacht beim Vorlesen eines Kinderbuches. Mimi und Flo sind schon zwei ganz besonders tolle Schwestern - und ich wundere mich gar nicht, dass ihre Mama ab und zu bis hundert zählen und ganz viel Luft holen muss.

Ich hoffe, euch hat meine kleine Auswahl gefallen. Ab jetzt gibt es wieder regelmässig neue Blogbeiträge bei mir im Blog. Ich freu mich über eure Kommentare!
Bis demnächst, hier bei Kids&Cats!

Eure Carola

Author

1 Comment

  1. Von „Plötzlich Pony“ gibt es jetzt übrigens auch einen zweiten Teil. Wir haben ihn noch nicht, aber er soll genauso gut sein, wie der erste.

Write A Comment

%d Bloggern gefällt das: