Gestern war Einschulung. Einschulung auf der weiterführenden Schule, die wir für das Töchterchen schon im letzten Jahr herausgesucht hatten. Der Tag war unheimlich aufregend, denn bis zuletzt wußten wir nicht, wie die Klassenzusammenstellung sein würde. Wie viele Klassen gibt es? Welche Kinder kommen zusammen? Werden die Freundinnen in die gleiche Klasse kommen oder gibt es einen kompletten Neuanfang? Das Töchterchen hatte Glück: Alle Wünsche, die wir auf dem Anmeldeformular  angegeben hatte, wurden erfüllt. Jetzt ist es natürlich immer noch alles sehr aufregend und neu, aber immerhin sind Kinder in der neuen Umgebung, mit denen sich meine Tochter wohl fühlen kann. (Und ein paar nervige Jungs, die beim Töchterchen jetzt schon zu Augenrollen führen.)

Aber eigentlich war schon die ganze Woche ganz aufregend und ist es noch. Denn wir hatten nicht nur Einschulung, meine Tochter hatte zusätzlich noch Geburtstag. 10 Jahre alt ist sie geworden und das führt natürlich zur Freundensprüngen beim Kind - so wie jeder Geburtstag. Und es führt zu ein paar nachdenklichen Minuten, wenn man entweder allein oder zusammen mit dem Nachwuchs über die vergangenen Jahre nachdenkt.

Fotos von der Geburt bis heute

Beide Kinder lieben es, Babybilder von sich selbst anzuschauen. Also zücken wir natürlich jedes Jahr aufs neue den Computer und schauen uns die vielen Fotos von ihrer Geburt, den Tagen danach, ihrer Taufe und vielen weiteren Lebensstationen an.

Diesmal ist es schon etwas Besonderes. Ähnlich war es auch am Tag der Einschulung in die Grundschule vor 4 Jahren. Meine Tochter wurde direkt an ihrem 6. Geburtstag eingeschult - da war nicht viel Platz für Geburtstagsfreude, denn die Einschulungsaufregung überlagerte die vielen glücklichen Geburtstags-Momente.

Schöne Erlebnisse - den ganzen Tag.

In diesem Jahr sind die beiden Ereignisse zumindest einen Tag voneinander getrennt - das ist auch gut so, denn so haben wir einen ganzen Tag um diesen 10. Geburtstag ordentlich zu genießen.

Wir backen morgens Zitronenkuchen und in Blätterteig eingeschlagene Toffifees. Wir essen zu Mittag das Lieblingsgericht der Tochter und Nachmittags ist das erste Training nach den Ferien im Reitstall angesagt.

Auch Abends nehmen wir uns viel Zeit. Alle vier setzen wir uns vor den Computer und schauen uns hunderte vonFotos an. "Dieses süße kleine Baby in Papas Arm soll ich sein?" Die Tochter ist so entzückt, dass sie ein paar Tränchen nicht verdrücken kann. Wir sehen dem Töchterchen beim Trinken, Essen und Schmusen zu. Es folgen die ersten Krabbelversuche und die schreckliche Badewanne, die immer zu Heulanfällen geführt hat. Wir sehen wie sich das kleine Baby zu einem süßen Kleinkind entwickelt. Wie es anfängt zu laufen, Geburtstage feiert und im Schnee herumtollt.

So viel Zeit zu haben ist einfach großartig. Es gibt diesem Tag ein ganz besonderes, freudiges Gefühl. Wir schwelgen in Erinnerungen, die Kinder bekommen Kindersekt, wir Großen stoßen mit ihnen zusammen an und alle freuen sich mit dem Geburtstagskind.

Rührseligkeit für die Erwachsenen

Später am Abend, als die Kinder im Bett sind, ist Zeit für uns Erwachsene ein bisschen rührselig zu werden. Während wir uns das Programm für den Kindergeburtstag überlegen, schwelgen wir in Erinnerungen an vergangene Kindergeburtstage.

"Weisst du noch, als wir auf dem Grillplatz mit den Hornissen gefeiert haben?"

"Und das eine Mal, als die Schatzsuche ins Wasser gefallen ist?"

"Als sie 6 wurde, war alles viel einfacher. Da wollte sie einfach nur auf einem Pony reiten!"

Aber wir erinnern uns auch daran, wie klein das Töchterchen war, als sie mit 2,5 Kilogramm auf die Welt kam. Wir erinnern uns, wie sie ihre ersten Schritte auf einem Schneefeld gemacht hat und wie wir sie danach schlafend im Schlitten wieder nach Hause gezogen haben. Zusammen können wir über lustige Begebenheiten lachen und schauen uns weitere Fotos an. Wir sehen, dass sie schon als Baby diese trotzige Schnute von heute hatte und auch das Lächeln ist das Gleiche geblieben.

So geht dieser Tag dann zu Ende.

Unsere Tochter ist jetzt 10! Ein großer Schritt - ein großes Kind!

Ist es nicht erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht?

Eure Carola

Ich freue mich über deinen Kommentar!

  • Simsalahicks! Ich hab eine neue Rezi im Blog. Und das fiel mir diesmal ausserordentlich leicht, denn mit Hexe Fritzi von Katja Frixe @katjafrixe wird es  wirklich keinen Moment langweilig. Ein tolles Kinderbuch ab 6 Jahren mit einem echt coolen Zauberpony, Hexe Fritzi und ihrer besten Freundin Luna. Kommt vorbei und überzeugt euch selbst 😊. #linkinbio *
*
*
#katjafrixe #kinderbuch #simsalahicks #lisahänsch #loewe #ab6jahre #bookaholic #kinderbuchblogger #zauberpony #ponyliebe #lila #hexefritzi #tweet #momblogger #lesenmachtspaß #vorlesen
  • Kennt ihr Lilli Luck ? Die Geschichte rund um die kleine Leuchtturmwächterin hat ziemlich viel Meerweh-Potential. Eine tolle Gute-Nacht Geschichte für meine zwei Nordsee-Fans 😊. Demnächst gibt's die Rezi im Blog. Habt ihrs schon gelesen?
*
*
*
#lilliluck #dressler #miriammann #kinderbuch  #meer #nixe #leuchtturm #schildkröte #freundschaft #kinderbücher #kinderbuchblogger #bookaholic #kinderbuchsuchti #tollescover #vorlesen
  • Frühling, Sonne und das passende Buch. Einfach herrlich. "Das tiefe Blau der Worte" hat es mir sehr angetan. Bin jetzt bei der Hälfte und es war noch an keiner Stelle langweilig...*
*
*
#dastiefeblauderworte #carlsen #tollerumschlag #jugendbuch #hardcover #buchblogger #leseliebe #bookaholic #büchersommer
  • Im Blog hab ich die Rezension von "Fire&Frost" veröffentlicht.  Warum ich nur 3,5 Lesekatzen für den ersten Band  vergeben konnte, erfahrt ihr, wenn ihr mal ganz schnell rüberhüpft. Viel Spaß dabei! *
*
* 
#jugendbuch #Fantasy #ab14jahren #bookstagram #bookaholic #buchblogger #fireandfrost #trilogie #feuerundeis #lesenistträumemmitoffenenaugen #geschmackssache #bücherliebe #tollescover #ravensburger
  • Ich hab unserem Mini-Minecraft Fan heute einen Wunsch im Buchladen erfüllt. Kennt ihr den YouTuber "Paluten"? Ich bis gestern nicht 😉. Aber jedenfalls hat er ein tolles Buch geschrieben,  das in seiner Minecraft- Welt "Freedom" spielt. Und das werde ich nun zusammen mit dem Söhnchen lesen... wir sind schon sehr gespannt. *
*
*
#paluten #freedom #minecraft #fanfiction #vorlesen #nerdiges #dieschmahamasverschwörung #Fantasy #buchblogger #bookaholic
  • Kennt ihr Sophie Kinsella? Diese Autorin hat Bücher geschrieben wie "Shopaholic", "Göttin in Gummistiefeln" oder den neuen Jugendroman "Schau mir in die Augen, Audrey". JETZT kommt sie mit ihrer ersten eigenen Kinderbuchserie um die Ecke. "Mami Fee & ich" handelt von Ella, deren Mami sich in eine Fee verwandeln kann. Ella selbst ist noch zu klein, aber sie weiß schon genau, dass sie auch eines Tages eine Fee sein will. Deshalb hilft sie ihrer Mami auch immer wieder aus der Patsche, wenn diese mal wieder die Zauberspruch-Zahlencodes durcheinander bringt und dabei viel lustiges Chaos anrichtet. 
Mehr zu diesem Buch lest ihr bei mir im Blog. Kommt vorbei! :-)
*
*
*
#kinderbuch #mamifeeundich #sophiekinsella #booksforchildren #ab6jahre #pink # mädchen #glitzer #fee #feenstaub #leiderkeineinhorn #chaos #bookaholic #kinderbuchblogger #kidstagram #instakids #momof2 #lieblingsbuch #rosarot
  • Im Büro gab's ein kleines  Geschenk von einer Lieblingskollegin. Und habt ihr schon mal so süße Lesezeichen gesehen? Ich bin ganz begeistert 😍😍.*
*
*
*
#Geburtstag #geschenke #lesezeichen #schokolade #happybirthday #buchschnickschnack #bücherfreude #bookaholic #bookstagram #instabooks
  • Wir haben mal wieder ein neues Lieblingsbuch. Ich hab den 3. Teil von "Ellas Welt" als Ferienlektüre geschenkt und es wurde an einem Vormittag (heute) weggelesen. Schön, wenn man so ins Schwarze trifft! 😁*
*
*
*
#ellaswelt #einherzfürtiere #kinderbuch #ab8jahren #kinderbuchblogger #kidstagram #instabooks #booksforchildren #boje #osterferien #ferienlektüre #momblogger

Instagram

%d Bloggern gefällt das: